Start Work Hybride Event-Woche der Berliner Stadtreinigung ausgezeichnet

Hybride Event-Woche der Berliner Stadtreinigung ausgezeichnet

815

Die Berliner Stadtreinigung (BSR) ist Gewinnerin des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation (DPWK) 2023. Mit ihrer „Future Work Week“ konnte sie sich in der Kategorie „Internal Communication“ durchsetzen. Der DPWK wird für besonders gelungene, wirkungsvolle und einzigartige Kommunikation vergeben. Die Preisverleihung fand in Berlin statt.

Bei der „Future Work Week“ (FWW) handelte es sich um eine hybride Event-Woche, die Themen Digitalisierung und Wandel erlebbar machte. In 23 einzelnen Sessions mit externen und internen Referenten und rund 1.200 Teilnehmenden wurden die Herausforderungen, die sich aus dem Zusammenspiel von Mensch und Maschine ergeben, diskutiert. Das Besondere dabei: Idee und Umsetzung „verordnete“ nicht das Management, sondern kamen aus der Belegschaft selbst. Die FWW war von Beschäftigten für Beschäftigte.

„Der Wunsch der Beschäftigten war es, Digitalisierung erlebbar zu machen. Das haben wir gemerkt, als wir 2021 Microsoft Teams ausgerollt haben“, so Martin Holzendorf, Product Owner #DITläuft, Gruppenleitung Digitaler Arbeitsplatz bei der BSR. „Und so kam uns die Idee zu einer Event-Woche zum Thema Digitaler Arbeitsplatz, Digitalisierung und Kulturwandel. Damit wollten wir einen neuen Spirit erzeugen. Es sollte klar werden: Der Wandel ist hier und jetzt und Du kannst ihn mit uns gestalten. Das ist uns gelungen.“

„So etwas wie die Future Work Week gab es bislang bei der BSR nicht“, ergänzt Susanne Jagenburg, Leiterin Kommunikation & Marketing der BSR. „Das hat Neugier geschürt, die wir auch kommunikativ genutzt haben. Insgesamt kann das bereichsübergreifende Team hinter dem Event sehr stolz auf die innovative Idee und das tolle Ergebnis sein.“

Aufgrund des großen Erfolges der FFW will die BSR das Format in diesem Jahr vom 25. bis 29. September fortsetzen.

Anzeige: Beeftea – der Spezialisten für Live – Digital – Green Events