Start Work Jung von Matt Nerd, Pringles und Warner Bros. realisieren Live-Stunt in Köln

Jung von Matt Nerd, Pringles und Warner Bros. realisieren Live-Stunt in Köln

875

Vor 85 Jahren erschien das erste Superman Comic-Band in den USA. Zum Jubiläum wurde dafür in Köln ein Live-Stunt in 70 Metern Höhe inszeniert. Zu Ehren von Superman hängte sich der Cosplayer und Influencer Maul_Cosplay mit einem Seil an einen Kran, um berühmte Szenen aus der Comicvorlage nachzustellen. Gesponsert wurde der Stunt von Warner Bros. und Pringles. Zusammengebracht wurden alle Parteien von Jung von Matt Nerd.

Der Cosplayer hat das Konstrukt für den Stunt gemeinsam mit der Stunt-Firma „Production Concept“ aus Hürth umgesetzt. Mit einem 70 Meter hoher Kran, mitten in Köln und vielen Drahtseilen wurden die Szenen aus den Comics nachgestellt – ohne Greenscreen und CGI. Ben Bergmann, der auch früher Stuntman war: „Natürlich kann man so etwas heute einfach am Computer machen, aber ich wollte mir mit diesem Stunt auch einen Kindheitstraum erfüllen. Eben nicht nur wie Superman aussehen, sondern sich auch wie Superman fühlen. Und dazu gehört das echte Fliegen in echter Höhe. Diese Form des handwerklichen und künstlerischen Ausdrucks war mir wichtig.“

Der Impuls für die Aktion stammte von Bergmann selbst und wurde durch die Hilfe von Jung von Matt Nerd realisiert. Als Enabling-Partner konnte die Agentur Pringles gewinnen, die neben Warner Bros. diesen Stunt unterstützen. Alleine die Making-Of Videos generierten in wenigen Tagen zusammen 1,5 Millionen Views und erreichten auf TikTok und Instagram fünf Millionen Konten. Andreas Billker, Senior Market Activation Manager von Pringles dazu: „Wir engagieren uns schon lange für digitale Popkultur und Fandom-Communities. Communities wie diese zeigen wie groß die Liebe zu ikonischen Franchises ist und genau diese Hingabe wollen wir als Marke unterstützen.“