Start Work ÖRK-Vollversammlung als Leuchtturmprojekt der Messe Karlsruhe

ÖRK-Vollversammlung als Leuchtturmprojekt der Messe Karlsruhe

414

Rund 4.000 Besucher aus aller Welt kommen vom 31. August bis 8. September 2022 zur 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK) in Karlsruhe zusammen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann besuchten den Event zum Auftakt. Auf rund 45.000 Quadratmetern Veranstaltungsfläche am innerstädtischen Kongresszentrum mit Zelten, Hallen, im Freien und unter einem Magic-Sky Zelt ist die Vollversammlung für die Messe Karlsruhe ein Leuchtturmprojekt. Das Team der Messe begleitete die Veranstalter von der Konzeption bis zur Durchführung vor Ort.

ÖRK-Vollversammlung in Karlsruhe (Fotos: Behrendt/Messe Karlsruhe)„Die Vollversammlung des ÖRK ist ein ganz besonderes Veranstaltungsformat, welches so in unserem Kongresszentrum noch nicht stattgefunden hat. Der Festplatz ist Herzstück der Veranstaltung. Das offene Zelt des Magic Sky wird gerahmt durch die Hallen des Kongresszentrums und mit Pavillons und temporären Aufbauten ergänzt. So stehen dem Veranstalter rund 25.000 Quadratmeter überbaute Fläche in direkter Nähe zu den Bürgern zur Verfügung“, sagt Holger Klanfer, Director Congress & Cultural Events.

Anzeige:
state-of-the-art Bauwerke im Bereich mobiler Event- und Sonderbauten sowie kinetische Elemente für Live, Corporate und Sport Veranstaltungen vom Spezialisten

„Wir sind stolz, ein wesentlicher Teil dieser einzigartigen Veranstaltung zu sein. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure – dem ÖRK in Genf, dem lokalen Koordinierungsbüro in Karlsruhe und allen städtischen Partnern – konnten wir ein einzigartiges Veranstaltungskonzept gestalten“, ergänzt Messe Karlsruhe Geschäftsführerin Britta Wirtz.

ÖRK-Vollversammlung in Karlsruhe (Fotos: Behrendt/Messe Karlsruhe)Beim Karlsruher Kongresszentrum werden die Gartenhalle, die Schwarzwaldhalle, das Konzerthaus sowie die Nancyhalle für Vortragsräume, Plena und Büros genutzt. Auf dem Festplatz befindet sich das flexible Magic Sky Schirmsystem. Mit seinen 22 Metern Höhe und 42 Metern Durchmesser wird die Raumlösung für morgendliche Gottesdienste, konfessionelle Abendgebete und Konzerte genutzt. Der Magic Sky überdacht eine Fläche von rund 4.000 Quadratmetern und bietet circa 2.800 Gästen unter sich Platz. Mit seiner freitragenden Dachfläche, die aus transzluzentem Material besteht, um mehr Licht durchsickern zu lassen, erfüllt er alle Anforderungen bezüglich der Sichtfreiheit aller Teilnehmenden auf die 144 qm große Bühne und zwei riesige Videowände. 230 Scheinwerfer, vier Kameras und 50 Lautsprecher ergänzen das technische Equipment der Bühne.

ÖRK-Vollversammlung in Karlsruhe (Fotos: Behrendt/Messe Karlsruhe)Ein Networking Zelt, zwei Catering Zelte, ein zweistöckiger Pavillon sowie 90 Pagoden-Zelte wurden neben dem Magic Sky in dreiwöchiger Aufbauzeit aufgestellt. 1.200 laufende Meter Bauzaun umzäunen das Veranstaltungsgelände und über den gesamten Veranstaltungszeitraum werden mehr als 100.000 Essen an die Teilnehmenden auf insgesamt 4.000 Quadratmetern Cateringfläche ausgegeben. Bei der Ausrichtung der Vollversammlung wurden wesentliche Umweltaspekte berücksichtigt. So konnte eine Zertifizierung durch das Umweltmanagementsystem EMAS erlangt werden.

Anzeige: Eventüberdachung von skyliner

ÖRK-Vollversammlung in Karlsruhe (Fotos: Behrendt/Messe Karlsruhe)Das Team der Messe Karlsruhe hat umfangreiche Dienstleistungen erbracht, die weit über die Location-Vermietung hinausgehen. Seit 2018 sind sie in Abstimmung mit dem Veranstalter und den städtischen Partnern und begleiten das Projekt. Von Messebau und Catering über Mietmobiliar und Zeltbau, Veranstaltungs- und Streaming-Technik bis hin zur Reinigung, mobilen Toilettenanlagen, Sicherheitsdienstleistern und Dolmetschern – zahlreiche Dienstleister helfen, um der Veranstaltung den idealen Rahmen zu geben.

ÖRK-Vollversammlung in Karlsruhe (Fotos: Behrendt/Messe Karlsruhe)Die temporäre Magic Sky Location wurde von der gleichnamigen Firma aus Walzbachtal im Kraichgau realisiert. Zuletzt zum Einsatz kam der riesige Schirm zu den Olympischen Spielen in Tokio, wo er das Dach für das Basketball Feld bildete. Thorsten Hagedorn, Geschäftsführer bei Magic Sky, beschreibt seine Mitarbeit beim ÖRK so: „Wir stellen die temporären Bauwerke, machen darüber hinaus aber auch die dazugehörige Veranstaltungstechnik. Hier gibt es natürlich viele Erwartungen von Kunden und Dienstleistern, die wir zusammenbringen müssen und das ist eine große Herausforderung für unser Team. Aber wir sind motiviert und gut strukturiert, sodass wir gemeinsam eine erfolgreiche Veranstaltung umsetzen können.“