Start Work Land Rover für Red Bull bei Dakar Rally

Land Rover für Red Bull bei Dakar Rally

Land Rover wird das „Red Bull Desert Wings“-Team bei der Rallye Dakar 2014 als offizieller Fahrzeugpartner unterstützen. Land Rover stellt dem Red-Bull-Team fünf Offroader zur Verfügung, die unter anderem Ausrüstung und Werkzeug entlang der Rallyeroute durch Südamerika transportieren werden.

Den verschiedenen unter der Flagge der „Red Bull Desert Wings“ zusammengefassten Dakar-Startern treten insgesamt fünf Fahrzeuge aus Land-Rover-Produktion zur Seite. Darunter befindet sich der Land Rover Defender ebenso wie der Land Rover Discovery, der Range Rover und der Range Rover Sport runden Fuhrpark ab. Der Range Rover Sport nimmt dabei exakt die Route der Dakar 2014 – die übrigen Modelle sind derweil als Materialtransporter im Hintergrund im Einsatz. Außerdem stellt der Autobauer Fahrzeuge für den Fotografenpool. Alle Fahrzeuge kommen komplett im Serientrim zur Dakar 2014, lediglich zusätzliche Ausstattungsdetails wie Dachträger oder besondere Bereifungen tragen den enormen Anforderungen der Rallye Rechnung.

Das „Red Bull Desert Wings“-Team geht am 5. Januar im argentinischen Rosario in allen drei Klassen an den Start: Motorräder, Autos und Trucks. Bis zur Ankunft am 18. Januar in Valparaiso müssen die Fahrer knapp 5000 Kilometer und schwierige Bedingungen bewältigen – die Rallye Dakar gilt auch in Südamerika als härtester Wettbewerb des gesamten Motorsports.

Mark Cameron, Jaguar Land Rover Global Brand Experience Director, kommentiert das Engagement für Red Bull bei der Dakar 2014: „Das Red Bull Desert Wings-Team hat für seine weltweiten Rallyeeinsätze nach einem Fahrzeugpartner Ausschau gehalten, der über viel Erfahrung auf jedem Terrain verfügt. Ich bin sehr froh, dass die Wahl dabei auf uns gefallen ist. Der Range Rover Sport wird auf der Dakar 2014 dafür sorgen, dass die Fotografen jederzeit am Ort des tollsten Motivs sind.“

Info: www.landrover.com

„Red Bull Desert Wings” mit Land Rover (Foto: Land Rover)