Start Work Liganova schließt Retail Transformation im Jelmoli ab

Liganova schließt Retail Transformation im Jelmoli ab

288

Liganova hat eine rund 1.500 qm Fläche für das Züricher Traditionswarenhaus Jelmoli neu konzipiert und gestaltet. Ziel dabei war es, mit verschiedenen Erlebnisdimensionen eine holitische Reise für die Kunden zu kreieren. Im Bereich „Spotlite“ werden die Besucher nun von Lichtinstallationen, wechselnden Inszenierungen junger und lokaler Künstler und einer eigenen Bar erwartet. „Es war eine große Freude, Jelmoli bei ihrer Retail Transformation zu begleiten“, sagt Mathias Ullrich von Liganova. „Als neue Experience Destination ist Jelmoli nun bestens auf die sich wandelnden Kundenbedürfnisse und aktuellen Consumer-Trends eingestellt.“

Spotlite im Jelmoli (Fotos: Liganova)

Nach der Eröffnung der Jelmoli Kinderwelt im September haben die Experten für Brand Retail Experiences von Liganova nun die Umgestaltung der Spotlite-Fläche vollendet. Spotlite wird dabei zur Community Plattform: großzügige Lounge-, Denim- und Sneakerbereiche mit digitalen Elementen zeigen aktuelle Trends, während die Bar The Spot zum Verweilen einlädt. Ein weiteres Highlight ist der adidas Store, zu dessen Gestaltung Liganova die Züricher Künstlerin Mara Tschudi gewinnen konnte.

Jelmoli hatte den Auftrag für die Umgestaltung vom Warenhaus zum Erlebnishaus im Frühjahr nach einem Pitch an Liganova vergeben. Mit der Eröffnung der letzten Fläche schließen die Stuttgarter dieses Transformationsprojekt nun ab. Leitidee ihres Experience Design Konzepts für die gesamte Fläche war es dabei, die Marken und Produkte inspirierend und überraschend zu inszenieren und mit einem kuratierten Rahmenprogramm laufend neue Akzente zu setzen.