Start Work bayern design zeigt Designprozesse zur Mobilität bei der IAA

bayern design zeigt Designprozesse zur Mobilität bei der IAA

407

bayern design war mit dem Stand „Open minded to new visions“ im Open Space der IAA Mobility 2021 am Start. Der Auftritt des Forums im Kaiserhof der Münchener Residenz sollte präsentieren, wie Design und neue Technologien gemeinsam innovative Mobilitätsformen entwickeln, gestalten und erfahrbar machen können. Die Ausstellung am Stand gab Einblicke in Designprozesse zur Mobilität von Unternehmen, Agenturen und Hochschulen aus Bayern.

bayern design auf der IAA Mobility (Fotos: bayern design/Olaf Becker Beckerlacour)

Die Standgestaltung der beiden Münchener Agenturen Abc&D und Zanzotti Industrial Design griff das Motto „Open minded to new visions“ auf und präsentiert den 120 Quadratmeter großen Stand im luftigen Ausstellungsdesign unter drei auf verschiedenen Höhen vorkragenden Flachdächern. Diese waren auf einem wiederverwendbarem Gerüstsystem aufgeständert, das wiederum innen den Exponaten des Designparts und der Wanderausstellung Raum gab und außen mit großflächig bedruckten Planen Platz für die in Rot gehaltene graphische Gestaltung bietet.

bayern design auf der IAA Mobility (Fotos: bayern design/Olaf Becker Beckerlacour)

Die Präsentation zeigte unter anderem Exponate von Hyve, KMS Team für Canyon, Leonhard Kurz, N+P Industrial Design für Jolt Energy, Patricia Urquiola für BMW, Star Munich und studentische Arbeiten der Hochschule München (Yonghoon Lee bei Prof. Dr. Othmar Wickenheiser) und der Hochschule Coburg (Celine Reither und Cora Ennes bei Prof. Dr. Michael Markert). Außerdem integriert in die Präsentation war eine Wanderausstellung zur Elektromobilität von Bayern Innovativ.

Das bayern design-Projekt erfolgte in Kooperation mit Bayern Innovativ und der Deutschen Alpenstraße. Die bayern design GmbH wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie unterstützt. Sie ist Veranstalterin der Munich Creative Business Week (MCBW), die vom 5. bis 13. März 2022 in München stattfindet.