Start Work Leipziger Messe stattet Zentrum für Corona-Schnelltests aus

Leipziger Messe stattet Zentrum für Corona-Schnelltests aus

Corona-Schnelltests sind seit dem 13. März unbürokratisch und kostenlos in der Leipziger Innenstadt möglich: Die Stadt Leipzig hat hierfür ein Testzentrum in der Unteren Wandelhalle des Neuen Rathauses eröffnet. Die technische Einrichtung, Registrierung und Koordinierung aller Beteiligten verantwortete dabei die Leipziger Messe. „Als erfahrener Partner für Veranstaltungen bringen wir unser Know-How und die Ausstattung für reibungslose Abläufe beim Koordinieren von Besucherströmen ein“, sagt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Gemeinsam mit der Stadt Leipzig und der Median Klinik Leipzig haben wir innerhalb kürzester Zeit die notwendige Infrastruktur geschaffen, um ab sofort allen Bürgern der Stadt ein Testangebot machen zu können – ein wichtiger Schritt im Umgang mit der Pandemie und in Richtung Normalität.“

Zur Einhaltung aller notwendigen Sicherheits- und Hygienevorschriften ist das Testzentrum als Einbahn-Straßen-System eingerichtet: Von der Registrierung mittels Personal- oder Reisepass geht es an eine der vier Schnellteststationen, weiter in den Wartebereich und schließlich zur Testauswertung und -bescheinigung. Ein Testverfahren dauert pro Person etwa zehn bis 15 Minuten. Zutritt zum Testzentrum erhalten Bürger, die keine Symptome einer Corona-Erkrankung aufweisen, ein Mund-Nase-Schutz ist ebenfalls verpflichtend.

Info: www.leipziger-messe.de