Start Work Switzerland Connected: Swisscom startet dezentrales Livemusik-Experiment

Switzerland Connected: Swisscom startet dezentrales Livemusik-Experiment

Zusammen mit Künstlern wie Blay (Bligg und Marc Sway) und Flavie Léa hat Swisscom mit „Switzerland Connected“ am 13. Januar ein dezentrales Livemusik-Experiment realisiert. Aus allen Landesteilen der Schweiz verband Swisscom die Musiker dabei zu einer Performance. Um 18 Uhr wurde von fünf Standorten aus gemeinsam der neue Song „Denkmal“ von Blay aufgeführt. Die Musiker waren in Bellinzona, Montreux, Klosters, Zürich, Bern und Volketswil stationiert, ihre Stimmen und Instrumente wurden über das Swisscom Netz vereint.

Dirk Wierzbitzki, Mitglied der Konzernleitung von Swisscom und Leiter Privatkunden erklärt das Vorhaben: „Wir probieren die Grenzen des Machbaren mit dem Netz für die Schweiz aus und wollen die Chancen der vernetzten Welt auch für ein gemeinsames Musik-Erlebnis und ein gutes Gefühl nutzen“. Für das Livemusik-Experiment waren die Techniker und Experten von Swisscom stark gefordert. Das Netz, die Übermittlung von den Standorten und die Signalverarbeitung haben aus physikalischen Gründen verschiedene Reaktionszeiten – alles musste daher perfekt orchestriert werden, um die Musik zu vereinen.

Mit „Switzerland Connected“ prüft Swisscom zudem, ob und inwiefern digitale Begegnungsformen echte Live-Erlebnisse und gemeinsame Momente trotz physischer Distanz kreieren können und wo allenfalls die Grenzen der modernen Technologie liegen. Swisscom engagiert sich für die Schweizer Musik: mit Energy Air, Energy Star Night, Musiknachwuchsunterstützung über die Crowdfunding-Plattform „wemakeit“ und neu mit der Musikshow „Sing IT Your Way“. „Auch wir hätten gerne wieder mehr Livemusik-Events und vor allem auch echte Begegnungen mit anderen Menschen. Mit Switzerland Connected loten wir aus, was an neuen digitalen Formaten auch längerfristig möglich sein wird und ob wir künftig das Beste aus beiden Welten zusammenbringen“, resümiert Dirk Wierzbitzki.

„Switzerland Connected“ als Test für innovative Formate und digitale Begegnungsformen – eventuell sogar als neues Geschäftsmodell für Live-Events – hat Swisscom darüber hinaus in einem Panel mit Musikern, Medienpsychologen und Veranstaltern im Nachgang zum Konzert diskutiert.

Info: www.swisscom.ch