Start Work LVM Versicherung verlängert mit ad hoc gaming

LVM Versicherung verlängert mit ad hoc gaming

Die LVM Versicherung ist im vergangenen Jahr als ein Vorreiter in der Versicherungsbranche als Team-Sponsor bei ad hoc Gaming in die E-Sports-Welt eingestiegen. Das erfolgreiche Engagement mit dem League of Legends-Team aus Gera wurde nun bis Ende 2020 verlängert. In der nächsten Stufe der Aktivierung liegt der Fokus auf der gestalterischen und inhaltlichen Weiterentwicklung. Die Konzeption und Aktivierung erfolgt durch Lagardère Plus GmbH

„Wir haben in dieser Zeit viel über E-Sports und die dort anzutreffende Zielgruppe gelernt. Diese Learnings möchten wir jetzt in unserer angepassten Kommunikationsstrategie berücksichtigen“, so Sebastian Wulff, Teamleiter Lokales Marketing bei der LVM Versicherung. Es gehe darum, der Zielgruppe einen echten Mehrwert zu bieten.

Mithilfe von Lagardère Plus, die die strategische Weiterentwicklung der LVM-E-Sports-Partnerschaft begleitet, wird eine neue Contentreihe mit dem Titel „Better Safe Than Sorry“ ins Leben gerufen, die noch im Oktober Premiere feiert. Dabei stehen zentrale Werte der LVM Versicherung wie „Sicherheit“ und „Vertrauen“ im Fokus. Frei nach dem Motto „LVM – dein Carry“ wird eine elementare Rolle im League of Legend-Kosmos, der Carry, zum authentischen Storytelling genutzt. Im ersten Video nimmt Gamer Gilius die Zuschauer mit auf eine Reise zum Thema „Ward Placement“. Sein Versprechen an die Zuschauer: „Seid gespannt auf interessante Inhalte und wertvolle Profi-Tipps zur Verbesserung des eigenen Gameplays.“

Info: www.lvm.de

Trikot mit Branding (Foto: LVM Versicherung/ad hoc gaming)