Start Work Konica Minolta veranstaltet Print Experience 2017 // Street Art

Konica Minolta veranstaltet Print Experience 2017 // Street Art

298

Konica Minolta hat am 8. und 9. November in der Münchener Schlafwagenfabrik die Print Experience 2017 // Street Art veranstaltet. Bei dem Event konnten die Neuheiten AccurioLabel 190, AccurioPress 6136 sowie der AccurioPrint C759 vor der offiziellen Markteinführung erlebt werden. Fünf weitere Produktionsdrucksysteme und die MGI Meteor Unlimited Colors für hybride 4C-Produktion mit Metallfolienkaschierung rundeten das Angebot ab. Mehr als 200 Kunden und Partner folgten der Einladung.

Um Punkt 11:30 Uhr fiel der Vorhang für die Live-Show: Scooter-Fahrer zeigten gewagte Tricks, ein Graffiti-Künstler sprayte die futuristisch anmutende DNA-Spirale des Accurio-Visuals, eine DJane sorgte für die passende musikalische Untermalung und zahlreiche Professional Printing Experten standen den Gästen mit ihrem Know-how zur Verfügung. Die Schlafwagenfabrik mit ihrem Ambiente zwischen Historie und Moderne bildete die Kulisse für das außergewöhnliche Event.

Die Digitalisierung eröffnen auch im Druckbereich neue Möglichkeiten – das zeigte auch eine eigens für die Veranstaltung programmierte App. Mit ihr konnten die Besucher mittels Augmented Reality in die ausgestellten Bilder eintauchen und sie zum Leben erwecken. „Print ist ein lebendiges und zunehmend interaktives Medium, das die Menschen multisensorisch erreicht. Und so wollen wir es auch präsentieren“, erklärt Cord Hashemian, Product Manager Production Printing bei Konica Minolta Deutschland. Futuristisch wirkte auch die Präsentation der AccurioJet KM-1. Das Konica Minolta Flaggschiff im Bereich des Industriedrucks konnten die Gäste mittels einer Virtual Reality Brille erleben.

 

Info: www.konicaminolta.com

 

Print Experience 2017 (Foto: Konica Minolta)