Start Work Jung von Matt für Human Rights Watch

Jung von Matt für Human Rights Watch

Anlässlich der Vorstellung des neuen Europa-Chefs von Human Rights Watch in Berlin hat Jung von Matt/ brand activation eine spezielle Installation für die Organisation entwickelt. Die Agentur hat einen großen Kubus entwickelt, durch den bei der Bevölkerung Aufmerksamkeit für die Arbeit der Menschenrechtsorganisation erzeugt werden soll. In dem Würfel aus Milch-Glasscheiben werden die Kooperationspartner vor dem Büro von Human Rights Watch am Hakeschen Markt in Berlin demonstrieren, was Menschen bei Folter widerfährt. Um dies sichtbar zu machen, werden die Passanten vor Ort um aktive Mithilfe gebeten. Mit transparenter Klebefolie können die Bürger das Geschehen hinter den sonst undurchsichtigen Scheiben sichtbar machen.  Die Idee wird von Jung von Matt/brand activation und We make it gemeinsam umgesetzt.

 Info: www.jvm.de

Kubus am Hakeschen Markt (Foto: Jung von Matt)