Start Work Emirates mit Virtual Reality-Erlebnissen bei der ITB

Emirates mit Virtual Reality-Erlebnissen bei der ITB

Vom 9. bis 13. März 2016 zeigt sich Emirates mit einem neuen Messestand in Form des Unendlichkeitssymbols auf der ITB Berlin. Der dreistöckige „Emirates Infinity Stand“ bietet Messebesuchern zahlreiche Gelegenheiten, das Emirates-Reiseerlebnis durch Virtual Reality zu entdecken und sich mit der Marke über Social Media-Kanäle zu verbinden. 

Am Stand erleben Besucher originalgetreue Nachbildungen der Privatsuiten der First Class sowie der modernen Economy-Class-Sitze. Zudem präsentiert Emirates in Berlin eine originalgetreue Nachbildung des neuen Business-Class-Sitzes, mit denen Flugzeuge vom Typ Boeing 777 ab November 2016 ausgestattet werden. Am Stand sind weitere Highlights des Emirates-Flaggschiffs Airbus A380 zu erleben, darunter ein funktionsfähiges Modell der Spa-Dusche mit Fußbodenheizung. Auch die originalgetreue A380 Bord-Lounge mit Bar, beliebter Treffpunkt für Passagiere der First Class und Business Class während des Fluges, wartet auf die Messebesucher. 

Der dreistöckige Stand misst eine Höhe von 8,5 Metern und umfasst eine Fläche von 528 Quadratmetern. Die Außenfassade besteht aus Aluminium-Maschen mit LED-Streifen mit einer Länge von über 1,2 Kilometern. Mit 11.481 Einzelteilen und Komponenten und einem Gewicht von 166 Tonnen dauert der Aufbau des Standes neun Tage. Insgesamt halten 30.000 Muttern, Schrauben und Bolzen den Messestand zusammen. Der Stand bietet Platz für insgesamt bis zu 350 Besucher gleichzeitig sowie Sitzmöglichkeiten für 170 Personen. Auf der ersten Etage befinden sich neben einem Bar- und Cateringbereich drei Meeting-Räume. Auf der obersten Etage ist der VIP-Bereich mit weiteren vier Besprechungszimmern, zwei Büros sowie ein Treffpunkt, der an ein arabisches Majlis angelehnt ist, zu finden. 

Das Design des neuen Standes bietet dank moderner Technologien ein umfassendes digitales und virtuelles Besuchererlebnis. Sechs Virtual Reality-Stationen, eine deckenhohe LED-Verkleidung und zahlreiche Möglichkeiten, mit der Marke über Social Media-Kanäle und Selfie-Fotografien in Kontakt zu treten, sorgen dafür, dass der Besuch in Erinnerung bleibt. „Wir freuen uns, wenn die Besucher an unserem Stand vorbeikommen, um einen Einblick in die Zukunft des Reisens zu erhalten und um Emirates durch Virtual Reality hautnah zu erleben. Mit diesem neuen Stand bieten wir eine noch nie dagewesene Präsenz und treten in die großen Fußstapfen unseres bekannten Weltkugel-Standes, der 2008 ebenfalls Premiere in Berlin feierte. Das moderne Standdesign umfasst innovative Technologien, die zu Reisen an Bord unseres einzigartigen Produktes zu Zielen in unserem weltweiten Streckennetz inspirieren“, so Boutros Boutros, Divisional Senior Vice President, Corporate Communications, Marketing and Brand bei Emirates.

 

Info: www.emirates.de

 

Emirates bei der ITB (Grafik: Emirates)