Start Work Porsche steigt als Sponsor beim Profi-Golf ein

Porsche steigt als Sponsor beim Profi-Golf ein

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG weitet ihr Sponsoring im internationalen Spitzensport aus. Mit der Wiederauflage der European Open steigt der Sportwagenhersteller als Titelsponsor ins Profi-Golf ein und wird Partner des prestigeträchtigen Turniers der European Tour. Die erste Ausgabe der mit zwei Millionen Euro dotierten Porsche European Open findet vom 24. bis 27. September 2015 im niederbayerischen Golf Resort Bad Griesbach und somit auf deutschem Boden statt. Die Porsche European Open zählen zum Race to Dubai 2015, einer mit einem Bonus-Preispool hochdotierten Wettkampfserie, und werden von der 4Sports & Entertainment AG aus der Schweiz im Auftrag der European Tour veranstaltet.

Die European Open wurden von 1978 bis zuletzt 2009 gespielt. In dieser Zeit hatte sich das Turnier einen Top-Status erworben. „Für unseren Einstieg in den Profi-Golfsport haben wir uns weltweit umgesehen“, sagt Bernhard Maier, Vorstand Vertrieb und Marketing der Porsche AG, „letztlich haben wir uns als traditionsreicher Sportwagenhersteller bewusst für die European Open entschieden. Einem Klassiker mit einer bewegenden Historie, der viele Golflegenden in der Siegerliste trägt. Ein Turnier also mit Herz und Seele, das deshalb besonders gut zu uns passt. Vor allem aber ein Turnier, das auch außerhalb Europas einen exzellenten Ruf genießt und Golfsport auf höchstem Niveau verspricht.“

Für Bernhard Maier sind die Porsche European Open die logische Ergänzung zum Porsche Golf Cup, einer weltweiten und für Porsche Kunden exklusiven Amateur-Turnierserie: „Alleine im vergangenen Jahr hatten wir 8000 Kundinnen und Kunden bei weltweit 150 Turnieren am Start. Die stetig steigende Begeisterung zeigt uns, dass der Golfsport für uns eine weitere ideale Möglichkeit bietet, bestehende Kunden an uns zu binden, neue Zielgruppen an die Marke Porsche heranzuführen und den sportiven Kern unserer Marke zu stärken.“

Info: www.porsche.de

Image zum Sponsoring (Foto: Porsche)