Start Venues wohninvest Weserstadion setzt auf Supreme Sports Hospitality

wohninvest Weserstadion setzt auf Supreme Sports Hospitality

1185

Der Stadion-Caterer Supreme Sports Hospitality hat den Zuschlag für den gastronomischen Betrieb des wohninvest Weserstadion in Bremen erhalten. Den sukzessiven Umbau und Facelift der Public- und Hospitality-Bereiche beginnt das Unternehmen nun gemeinsam und in enger Absprache mit den Stadionbetreibern. Im Fokus der Umgestaltung stehen der Traditionsklub Werder Bremen, die Stadt Bremen und die Region. Dieses wird sich neben dem Interior- und Produktdesign im Rahmen des Gesamtkonzeptes auch im kulinarischen Angebot wiederfinden.

Das wohninvest Weserstadion ist der dritte Partner an Bord des Stadion-Caterers. Seit 2020 betreibt Supreme Sports Hospitality bereits die gesamte Gastronomie im Deutsche Bank Park in Frankfurt. 2021 übernahm das Unternehmen den gastronomischen Betrieb für das Estádio da Luz in Lissabon. „Wir freuen uns, dass wir auch in Bremen mit unseren Ideen, unserer visuellen Gestaltung und den neuen kulinarischen Ansätzen begeistern konnten“, sagt Pascal Lagardère, Geschäftsführer der Supreme Sports Hospitality GmbH. „Die Übernahme der gastronomischen Bereiche im wohninvest Weserstadion ist für uns eine große Ehre, der wir mit großer Vorfreude entgegensehen. Im Fokus unserer Partnerschaft stehen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie unsere gemeinsamen Ziele im Interesse und zum Wohle der Fans, der Gäste, der Stadt sowie der Region und des Vereins.“

„Das gastronomische Angebot bei unseren Veranstaltungen ist eine wichtige Visitenkarte des SV Werder und leistet einen entscheidenden Beitrag zum Stadionerlebnis. Daher freuen wir uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Supreme Sports Hospitality“, erklärt Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung beim SV Werder Bremen.