Start Venues Wiener Kursalon Hübner wird renoviert und sucht neuen Betreiber

Wiener Kursalon Hübner wird renoviert und sucht neuen Betreiber

886

Der im Jahre 1867 im Stil des Historismus erbaute Kursalon Hübner im Herzen der Wiener Innenstadt liegt direkt an der Wiener Ringstraße, und ist international als historische Eventlocation und Konzertsaal, sowie als beliebtes Fotomotiv bekannt. Nun sucht die Eigentümerin gemeinsam mit dem Branchenspezialisten Christie & Co einen neuen Pächter, der den operativen Betrieb ab 2025/26 übernehmen soll.

Für Interessenten soll sich hier eine gute Gelegenheit bieten, die Neuausrichtung und Zukunftsgestaltung dieser Wiener Institution umzusetzen. Der Kursalon Hübner bietet auf aktuell drei Stockwerken und einem Zwischengeschoß etwa 4.400m² Nutzfläche, die sich auf mehrere flexibel nutzbare, repräsentative Veranstaltungsräume aufteilen, wie beispielsweise dem im Obergeschoß gelegenen, und mit prunkvoller Stuckdecke ausgestatteten Konzert-/Veranstaltungssaal mit Empfangslobby und Außenflächen. Ein weiteres Highlight ist die großzügige Terrasse, die sich stadtparkseitig auf 1.370m² erstreckt.

Lannersaal im Kursalon Hübner
Lannersaal im Kursalon Hübner

Zusätzlich zur Neuvergabe ist auch eine umfassende Renovierung der Immobilie geplant. Die Eigentümerin Astrid Hübner äußert sich dazu wie folgt: „Mit der geplanten Renovierung wollen wir den Kursalon nicht nur technisch und baulich auffrischen, sondern mittels Öffnung und Terrassenzubau zum Stadtpark auch um großzügige Flächen im Souterrain erweitern, um diese auch externen Besuchern zugänglicher zu machen. Ganz nach dem Motto ‚Zukunft trifft Historie‘ wird die Immobilie modernen Ansprüchen gerecht und ebnet den Weg für eine konzeptionelle Neuausrichtung.“

„Wir freuen uns, dass wir der Eigentümerin bei der Identifizierung und Auswahl eines geeigneten Partners für diese Neuausrichtung behilflich sein dürfen. Das spannende hierbei ist, dass wir für alle konzeptionellen touristischen Ideen offen sind. Diese können von Gastronomie- und Event-Konzepten, über Museen und Galerien bis hin zu Besucherzentren, Theatern oder Konzerten reichen“, ergänzt Simon Kronberger, Director Austria & CEE vom beauftragten Beratungsunternehmen Christie & Co. Bewerbungen für den Pachtbetrieb sind ab sofort möglich.