Start Venues Flora Köln wird im Juni wiedereröffnet

Flora Köln wird im Juni wiedereröffnet

Pünktlich zu ihrem 150-jährigen Jubiläum wird die Flora im Juni 2014 wiedereröffnet und kann dann wieder für Tagungen, Präsentationen, Bälle, Hochzeiten, Karnevalsveranstaltungen und gesellschaftliche Veranstaltungen genutzt werden. Das bestehende Gebäude wurde bis auf die Hauptfassade und die beiden Stirnfassaden mit den vier Ecktreppentürmen im ersten Schritt komplett abgerissen und entkernt. Die wesentlichen Ziele der Generalsanierung sind die Wiederherstellung der historischen Saaldimension und die Freilegung der historischen Gusselemente sowie das – im Krieg zerstörte – gekreuzte Tonnendach in seiner historischen Anmutung wiederherzustellen. Durch den Umbau werden zudem zusätzliche Kapazitäten geschaffen: Der Festsaal, der Eingangsbereich und das Saal-Foyer werden vergrößert und unter der neuen Dachkonstruktion wird ein weiterer Veranstaltungssaal entstehen. Insgesamt wird die „neue“ Flora 2.000 Personen Platz bieten, verteilt auf fünf Räume mit einer Kapazität von 60 bis 928 Personen. „Die neue Flora wird das KölnKongress-Portfolio an Räumlichkeiten perfekt ergänzen – uns liegen schon jetzt zahlreiche Anfragen für 2014, 2015 und auch 2016 vor“, so Bernhard Conin. „Der zukünftige Prachtbau wird eine multifunktionale Event-Location, die neue Maßstäbe setzt und in jeder Hinsicht zukunftsweisend ist – dank des neuen Raumkonzepts, gepaart mit innovativer Technik und Flexibilität“.

Rückblickend auf 2013 verzeichnet KölnKongress einen Besucherrekord seit Firmengründung – allein der Tanzbrunnen verzeichnet mit 564.000 Gästen das besucherstärkste Jahr in der Firmengeschichte. Auch die Anzahl der Veranstaltungen ist um 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen und für 2014 sowie für 2015 sieht die Buchungslage bereits gut aus.

Info: www.koelnkongress.de