Start Venues Eröffnung des InterContinental Davos

Eröffnung des InterContinental Davos

Das InterContinental Davos hat nach fünf Jahren aufwendiger Planung im Dezember 2013 seine Pforten geöffnet. Der Neubau oberhalb des Davosersees soll mit seiner futuristischen Außenfassade neue Maßstäbe für die Spitzenhotellerie im gesamten Alpenraum setzen. Gäste des InterContinental Davos erwarten jetzt unter anderem modernste Konferenzeinrichtungen, 216 Zimmer und Suiten jeweils mit privatem Balkon, innovative gastronomische Konzepte und ein 1.200 Quadratmeter großes Spa.

Genau wie Davos als „Kongresszentrum der Alpen“ bietet auch das InterContinental Davos gute Voraussetzungen für Tagungen und Veranstaltungen. Die über 1.500 Quadratmeter großen, hochmodernen Konferenzeinrichtungen sind bestens ausgestattet. Die Gästezimmer liegen hoch über der Stadt und sind überwiegend nach Südwesten in Richtung Davos ausgerichtet. Große Hotelterrassen und private Balkone bieten Ausblicke auf die Graubündner Bergwelt, die sich auch im 1.200 Quadratmeter großen InterContinental Alpine Spa widerspiegelt. Dessen Konzept basiert auf alpinen „rocks and herbs“ und vereint Naturgestein mit Gold und Bergkräuter-Anwendungen. Gastronomisch setzt das InterContinental Davos mit der Brasserie Capricorn, dem Restaurant Matsu mit asiatisch-alpiner Küche und der Lounge Bar Nuts&Co ein Ausrufezeichen. Das Studio Grigio im obersten Stockwerk rundet das Angebot an kulinarischen Spezialitäten ab.

Info: www.intercontinental.com/davos