Start Venues Liederhalle intensiviert Nachhaltigkeitsengagement

Liederhalle intensiviert Nachhaltigkeitsengagement

572

Seit Dezember 2021 ist das Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle aktives Mitglied der WIN-Charta und bekennt sich damit wiederholt zu einer nachhaltigen Unternehmensführung.

Das Thema Nachhaltigkeit gehört zum Leitbild der zentral in Stuttgart gelegenen Eventlocation. Bereits seit 2011 bietet die Liederhalle mit einem eigenen Nachhaltigkeitskonzept und CO²-Kompensationsmöglichkeiten Voraussetzungen für möglichst klimaschonende Veranstaltungen. Außerdem erarbeitete das hausinterne Green Team des 2021 komplett sanierten Kongresszentrums mit der „Green Events Checkliste“ ein Praxis-Tool, um den Einstieg zu mehr nachhaltigen und klimafreundlichen Veranstaltungen möglichst niederschwellig zu gestalten.

Neben der Kooperation mit der Umweltstiftung NatureLife International und der Unterstützung des Nachhaltigkeitskodex „fairpflichtet“ ist der Beitritt zur WIN-Charta ein weiterer Schritt für die Liederhalle, sich für mehr Klimafreundlichkeit, Ökonomie und Soziales zu engagieren. Die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN) des Landes Baden-Württemberg ist Impulsgeber vor allem für kleine und mittlere Unternehmen und bietet mit der WIN-Charta ein gut umsetzbares und transparentes Nachhaltigkeitsmanagement-System.

Die WIN-Charta erfüllt unter anderem die Anforderungen an die sogenannte CSR-Richtlinie der Europäischen Union für die Nachhaltigkeitsberichterstattung. Grundlage der WIN-Charta bilden zwölf Leitsätze, die inhaltlich die drei Säulen der Nachhaltigkeit, bestehend aus den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales, abdecken. Zudem stehen die zwölf Leitsätze der WIN-Charta für gemeinsame Grundwerte und bieten Orientierungspunkte für die Umsetzung im regionalen und lokalen Kontext.

Die WIN-Charta-Mitglieder setzen Nachhaltigkeit nicht nur intern um, sondern auch im direkten Unternehmensumfeld – mittels eines lokalen WIN!-Projekts. Das Team der Liederhalle wird das von NatureLife-International initiierte Projekt der Wasserbüffelbeweidung im Großbottwartal unterstützen. Zur landschaftsökologischen Optimierung sind dort zehn Wasserbüffel angesiedelt, deren zwölf Hektar große Weidefläche und Zäune der Instandhaltung mit Hilfe von Liederhallen-Mitarbeiter befördert wird.

Mit jährlich veröffentlichten Berichten haben die WIN-Charta-Mitglieder die Möglichkeit, ihr nachhaltiges nach außen zu kommunizieren.

Hier lesen: Meike Poweleit übernimmt Leitung der Liederhalle