Start Venues Venuesuite stellt Widget für MICE-Bookings vor

Venuesuite stellt Widget für MICE-Bookings vor

276

Venuesuite hat ein Widget für direkte MICE-Bookings auf der Website von Meeting- und Eventlocations und Hotels vorgestellt. Es soll ohne zeitraubende RFP-Prozesse nutzbar sein. Der Trend, dass Bucher immer häufiger Online-Buchungen direkt bei den Locations platzieren und Buchungsintervalle signifikant kürzer werden, wurde durch die Pandemie merklich beschleunigt. Bucher wollen nicht mehr unnötig lange auf Angebote warten, sondern erwarten neben schneller Reaktion seitens der Location oft auch außerhalb der üblichen Bürozeiten Einsichten in Preisstrukturen sowie Tagungsangebote. Durch Implementierung der Booking-Widget von Venuesuite auf der Website einer Location soll das weiter unterstützen.

„Wir beobachten, dass Locations nach der Corona Pandemie ihre Sales- und Marketing-Aktivitäten immer häufiger auf ihre eigenen Vertriebskanäle ausrichten. Hier haben die Locations die volle Kontrolle über ihre Buchungen, stehen in direktem Kontakt mit Buchern und müssen keine Kommissionen an Vermittler bezahlen”, so Philipp Hemmersbach, Director Business Development DACH bei Venuesuite. Das soll zu einer Zeitersparnis sowohl auf der Anfrage- und auch der Anbieterseite führen.

Philipp Hemmersbach (Foto: Venuesuite)

Kosten entstehen auch durch die Nutzung von Venuesuite. Bis zum 15. Oktober verzichtet Venuesuite aber auf die Einrichtungsgebühren. Das Widget bleibt kostenfrei bis zur ersten Buchung. Die Einrichtung übernimmt das Customer Success Team von Venuesuite und verspricht, dass ein Widget innerhalb von 48 Stunden nutzbar ist und eine Location über die eigene Website buchbar ist.