Start Venues Klangqualität in Eberthalle optimiert

Klangqualität in Eberthalle optimiert

Die Arbeiten zu einer nachhaltigen Optimierung der Klangqualität bei Veranstaltungen laufen derzeit in der Friedrich-Ebert-Halle. Die Sommerpause im Veranstaltungsbetrieb nutzt derzeit eine Akustikspezialfirma zur Anbringung großformatiger Absorptionsflächen und Schutzabdeckungen an den Stirn- und Seitenwänden der Friedrich-Ebert-Halle im Ludwigshafener Stadtteil Friesenheim. Nach circa drei Wochen sollen die Arbeiten beendet sein und dadurch umfassende Verbesserungen der akustischen Rahmenbedingungen insbesondere bei der Übermittlung der Sprachqualität etwa bei Comedy-Veranstaltungen erzielt werden.

Für die Durchführung dieser Maßnahme werden insgesamt etwa 70.000 Euro veranschlagt. „Diese Arbeiten sind ein wichtiger Baustein zur Modernisierung der technischen Rahmenbedingungen in der Eberthalle“, erklärt Michael Cordier, Geschäftsführer der Lukom Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft, die die Halle betreibt und auch für die Buchung und Durchführung von Veranstaltungen zeichnet. Zuvor wurden bereits im Backstage-Bereich die Künstlergarderoben modernisiert. Derzeit wird die Beleuchtung des Vorplatzes vom Technikteam der Eberthalle durch energiesparende Leuchten modernisiert.

Auch die Einbettung in der Veranstaltungshalle in die weitläufige Anlage des Ebertparks mit dem Turmrestaurant sei ein wertvolles Alleinstellungsmerkmal dieser multifunktionalen Veranstaltungshalle, unterstreicht der LUKOM-Geschäftsführer.

 

Info: www.lukom.com

 

Friedrich-Ebert-Halle (Foto: Lukom)