Start Venues Leonardo Hotels und Encore entwickeln MICE-Konzepte

Leonardo Hotels und Encore entwickeln MICE-Konzepte

Trotz Lockdown-Verlängerung bleibt der Optimismus: MICE kommt zurück. Persönliche Meetings und Live-Formate sind nicht ersetzbar und bilden zukünftig eine Einheit mit hybriden Veranstaltungsformaten.

Hybride oder virtuelle Veranstaltungsformat bestimmen seit vielen Monaten den MICE-Bereich. Doch die Nachfrage nach nachhaltigen Lösungen mit persönlicheren Begegnungen von Eventgästen steigt. Um darauf flexibel einzugehen, arbeitet Leonardo Hotels Central Europe gemeinsam mit dem Event-Produktionsunternehmen Encore an der Weiterentwicklung passender Formate von Live-Erlebnissen bis Pop-Up Streaming-Studios und setzt diese bundesweit um.

„Hybride Veranstaltungsformen werden weiterhin bestehen bleiben und später wieder durch Live-Formate ergänzt“, so Sandra Dreher, Vice President Marketing & Sales bei Leonardo Hotels Central Europe. Mit ihrem Event-Produktionspartner Encore hat sich Leonardo Hotels für virtuelle Formate und Kommunikation bereits zukunftsfähig aufgestellt, um das persönliche Miteinander im Hotel flexibel mit digitalen Lösungen nachhaltig zu verbinden. „Die Bandbreite der technischen Lösungen für hybride Veranstaltungen ist enorm und innovativ. Wir verstehen unsere Aufgabe, diese Bandbreite an der Seite von Leonardo Hotels auf den jeweiligen Veranstaltungsbedarf mit dem Gast zu beurteilen und damit transparent eine passgenaue Lösung zu finden, lokal, aber auch überregional“, ergänzt Christian Rafflenbeul, Geschäftsführer Encore Deutschland.

Maßnahmen wie On-Demand-Viewing oder Live-Erlebnisse in Streaming-Studios gehören bereits zu Angebotspalette. So wird zum Beispiel innerhalb von 24 Stunden ein individuelles Pop-Up Studio in einem Tagungsraum oder anderen Wunschräumlichkeiten funktionsfähig installiert. „Die Angebotspalette von Veranstaltungsmöglichkeiten innerhalb des Hotelportfolios wird immer umfangreicher. Auch Hotels mit kleineren Räumen können davon profitieren und die maximale Teilnehmerzahl vor Ort durch Streaming-Formate erweitern. Damit erhöhen wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Hotels mit Veranstaltungskapazitäten“, so Dreher weiter. „Gestreamte hybride und virtuelle Formate bedürfen aber einer intensiven Beratung. Bereits in 2020 haben wir mit Unterstützung von Encore Workshops für unsere Kunden zu diesen Themen angeboten und sind heute froh, dass wir unser Business neu ausgerichtet haben. Im März 2021 steht auch unser erster Live-Streaming-Event an, in dem wir digitale Inspirationen geben wollen – zum Beispiel über unsere BrainBreaks.“

In Verbindung mit diesen Maßnahmen ist ein solides Hygiene- und Sicherheitskonzept in der Hotellerie heute bereits eine normale Grundlage und mit einer externen, unabhängigen Zertifizierung auch maßgeblich für Vertrauen der Gäste. Leonardo Hotels hat zu Beginn der Corona-Krise schnell gehandelt und die Hotels via SGS zertifizieren lassen und ergänzt die Maßnahmen entsprechend der Neuerungen. „Keine andere Branche ist so verlässlich wie die Hotellerie, was die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen betrifft“, meint dazu Yoram Biton, Managing Director der Leonardo Hotels Central Europe.

Mehr lesen über Meetingkonzepte von Leonardo Hotels

Mehr lesen über Encore

Mehr lesen über Streaming-Studios