Start Venues Mövenpick Hotel Berlin aufgewertet

Mövenpick Hotel Berlin aufgewertet



Die Renovierungsarbeiten im Mövenpick Hotel Berlin am Potsdamer Platz sind abgeschlossen. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel wartet von nun an unter anderem mit erweitertem Tagungsbereich auf. Dabei wurden die Bankettkapazitäten um zwei weitere Tagungsräume mit einer Größe von jeweils rund 60 Quadratmetern auf nun insgesamt 12 Veranstaltungsräume ausgedehnt. Damit vergrößert sich die Gesamtfläche für Veranstaltungen auf 1.100 Quadratmeter. Die Räume tragen die Namen zweier berühmter Schweizer Alpenpässe, Bernina und Glacier, und betten sich mit ihrer neuen hochwertigen Ausstattung in das Gesamtkonzept des Hauses ein. Zusätzlich ist ein neues Konferenz-Foyer sowie eine Holz-Terrasse im „Innenhof der Stille“ für kleinere Events – wie BBQ und Kaffeepausen – entstanden. Neben der Erweiterung des Tagungsbereichs wurden auch Lobby und Rezeption neu gestaltet und darüber hinaus entstand auf bisher anderweitig genutzten Flächen eine neue Bar mit direktem Zugang zum Restaurant Hof zwei sowie ein modernes Fitness-Center.

Das Mövenpick Hotel Berlin ist fester Bestandteil der Hauptstadt-Hotellerie: Seit der Eröffnung im Frühjahr 2004 konnten die Schweizer Gastgeber mehr als 850.000 Übernachtungsgäste aus über 56 Nationen im Vier-Sterne-Superior-Haus begrüßen.

 

Info: www.moevenpick-hotels.com/berlin

Außenansicht Mövenpick Hotel Berlin (Foto: Mövenpick)