Start Venues Erfurt bekommt Multifunktionsarena

Erfurt bekommt Multifunktionsarena

Die Europäische Union hat am 21. März 2013 den Weg für die Finanzierung der nächsten Großinvestition in Erfurt geebnet. Mit knapp 30 Millionen Euro an Fördermitteln soll das citynahe Steigerwaldstadion von Rot-Weiß Erfurt zu einer modernen Multifunktions-Arena werden und Platz auch für Messen, Tagungen und Kongresse sowie Open-Air-Konzerte bieten. Wieland Kniffka, Chef der Erfurter Messe, sieht darin eine dringend nötige Ergänzung des eigenen Geschäfts. „Auf diese Weise können wir unsere Kapazitäten sinnvoll ergänzen. Schon heute müssen wir Konzerte und andere Events ablehnen, weil unsere Kapazitäten oder unsere Belegungsrhythmen das nicht hergeben“. Das Kongresszentrum der Messe hat Platz für bis zu 700 Besucher, die angeschlossene Messe-Halle 1 für 2.000. „In der Größe 1.200 bis 1.500 Teilnehmer haben wir bislang immer ein Problem, das die neue Multifunktionsarena lösen kann“, so Kniffka. Potentielle Kunden dafür gebe es genug. Denn mit dem bereits begonnenen Ausbau Erfurts als ICE-Kreuz bis 2017 werde die Attraktivität Erfurts für Tagungen noch weiter steigen, so Kniffka. Deshalb werde er seinem Aufsichtsrat auf jeden Fall die klare Empfehlung geben, dass sich die Messe als künftige Betreibergesellschaft der Multifunktionsarena bewirbt.

 

Info: www.messe-erfurt.de