Start Venues Am Bodensee entsteht ein neues Kongresshaus

Am Bodensee entsteht ein neues Kongresshaus

In eines der modernsten Tagungshäuser am Bodensee soll sich das ehemalige Solar Innovation Center am Konstanzer Seerhein verwandeln. Der einst als Forschungszentrum errichtete Bau eignet sich mit seiner großen, sechs Meter hohen Halle im Erdgeschoss für die Umrüstung zum Kongresshaus. Innerhalb der großflächig verglasten Hülle lassen sich die unterschiedlichsten Raumlösungen flexibel realisieren.

Für Veranstaltungen mit bis zu 1.100 Teilnehmern wird das Gebäude nun fit gemacht. Entstehen können dann bis zu 14 Veranstaltungsräume zwischen 63 und 1.560 Quadratmetern. Allein für den großen Saal im Erdgeschoss mit 1.560 Quadratmetern sind elf Gestaltungsvarianten vorgesehen. Durch Teilung mit mobilen Wänden sind parallele Raumnutzungen in vielen Varianten mit akustischer Trennung möglich.

Auf einer Galerie liegen weitere Besprechungs- und Konferenzräume. Je nach Aufteilung können hier fünf Räume mit 30 bis 90 Plätzen oder drei Räume mit 90 bis 150 Plätzen entstehen. Auch die VIP-Lounge für bis zu 20 Personen befindet sich im ersten Obergeschoss.

Alle Säle und Konferenzräume werden mit hochmoderner Medientechnik und audiovisuellen Kommunikationslösungen ausgestattet. Im gesamten Haus ermöglichen Hotspots dann auch einen kostenlosen Zugang ins Internet mit schneller Datenübertragung und höchster Sicherheit. Alle Präsentationen werden im Rahmen eines virtuellen Kongresses auch on- und offline übertragbar sein.

Die Eröffnung ist für den Herbst 2016 geplant. Die Vermarktung läuft bereits.

Info: www.bodenseeforum-konstanz.de/