Start Venues Schottlands MICE Wachstumsplan für 2015 legt Schwerpunkt auf Foren, Feinkost und Flüge

Schottlands MICE Wachstumsplan für 2015 legt Schwerpunkt auf Foren, Feinkost und Flüge

Anlässlich der IMEX in Frankfurt wird VisitScotland Business Events Ende Mai neue Initiativen vorstellen, die das internationale Wachstum der Destination als Ziel für die Meeting- und Eventbranche weiter fördern. 

Vom 29. Juni bis 3. Juli 2015 ist Schottland Gastgeber des 10. M&I Forums, das erstmalig in Großbritannien stattfinden wird. 380 Veranstaltungsplaner aus ganz Europa werden zum Forum erwartet, bei dem sie die Highlights der schottischen Meeting- und Eventbranche sowie die Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit der Schotten erleben dürfen. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem M&I Forum und haben eine großartige Agenda inklusive Workshops und der Besichtigung verschiedenster Veranstaltungsorte sowie ein spannendes Rahmenprogramm geplant“, erklärt Amanda Ferguson, Meetings & Incentives Marketing Manager UK & Europe bei VisitScotland. „Je mehr Veranstaltungsplaner das Land kennenlernen, desto mehr Veranstaltungen kommen zu uns. Wir werden uns für diese besondere Delegation von unserer besten Seite zeigen.“ 

Dieses Jahr feiert Schottland das „Year of Food & Drink“. Zelebriert werden typisch schottische Speisen, das den Rahmen jeder Veranstaltung im Land bereichert. Neben Schottlands weltbekanntem „Single Malt“ Whisky und dem Nationalgericht „Haggis“, wartet die Destination mit feinsten Meeresfrüchten, Fleisch (wie dem berühmten Aberdeen Angus Steak) und handgefertigten Delikatessen wie Käse, Bier, geräucherter Wurst und Schokolade aus lokaler Produktion auf. „In Schottland schafft die Kombination aus natürlicher Geografie, der atemberaubenden Landschaft und dem kulturellen Erbe eine unvergleichliche Erfahrung für Delegierte“, führt Ferguson fort. „Unsere Themenjahre inspirieren kreative Eventplaner auf der ganzen Welt zu neuen Ideen für ihre Veranstaltungen. Gäste können sicher sein, dass unsere Anbieter Incentivegruppen oder Konferenzteilnehmer mit dem Besten verwöhnen, was Schottland kulinarisch zu bieten hat.“ 

Schottland kann immer mehr Veranstaltungen vom europäischen Festland für sich gewinnen. Meeting- und Eventanfragen aus Deutschland nehmen bereits seit vier Jahren kontinuierlich zu; zuletzt verzeichnete VisitScotland einen Anstieg des Interesses aus der Bundesrepublik von 60 Prozent. Dieses Wachstum soll 2015 durch einen umfassenden Ausbau der Infrastruktur weiter angekurbelt werden. Mit einem Investitionsplan von £150 Millionen verdreifacht der Flughafen Edinburgh momentan seine Kapazitäten für Langstreckenflüge und konnte die Anzahl der ankommenden Langstreckenpassagiere bereits um 90 Prozent steigern. Diese positive Entwicklung wird durch die Einführung eines Etihad Airways Direktflugs nach Abu Dhabi in diesem Sommer voraussichtlich weiter zunehmen. 

„Schottlands Entwicklung ist eine wahre Erfolgsgeschichte und 2015 verspricht ein weiteres starkes Jahr für uns zu werden“, fasst Ferguson zusammen. „Dank unserer Investitionen in die Infrastruktur des Landes sind wir der zunehmenden globalen Nachfrage nach Events in Schottland bestens gewachsen. Wir erhoffen uns in den nächsten Jahren zusätzlich zu den 7,7 Millionen Passagieren, die über Glasgow einfliegen, einen Anstieg der internationalen Passagiere, die über Edinburgh einreisen, auf 12,5 Millionen.“

 

Info: www.conventionscotland.com/de

 

Amanda Ferguson (Foto: VisitScotland Business Events)