Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Agritechnica 2019 erstmals mit lückenlosem Badging

In diesem Jahr setzt die Hannoversche Fachmesse für Landtechnik, die Agritechnica 2019, erstmals komplett auf digitales Einladungsmanagement und durchgängigen Badge-Druck für alle Teilnehmer. Dabei erhalten alle Aussteller der Agritechnica durchgehenden Zugriff auf das von Aditus entwickelte „Exhibitor Service Center“ (ESC). Das ESC bündelt alle Elemente des Einladungsprozesses unter einer gemeinsamen Oberfläche: Aussteller können mit dem System gleichermaßen Kunden einladen und ihr Standpersonal planen. In wenigen Schritten laden Aussteller ihre Gäste mit personalisierten E-Mails zur Messe ein. Auf demselben Weg registrieren sie auch ihr Standpersonal. Über Monitoring- und Reporting-Module lassen sich jederzeit der Stand laufender Einladungskampagnen, Gutschein-Angebote und Mitarbeiter-Registrierungen abrufen.

Das ESC ergänzt den digitalen Ticketshop, über den Besucher online Tickets bestellen und Gutscheine einlösen können. In diesem Jahr können Besucher über den Ticketshop auch T-Shirts und andere Merchandising-Artikel reservieren, um sie auf der Messe abzuholen.

Statt Papier legen Besucher ihr elektronisches Ticket auf dem Smartphone vor und erhalten automatisch einen personalisierten Ausweis (Badge). Im Jahr 2019 setzt die Agritechnica erstmals auf lückenlosen Badge-Druck – direkt am Drehkreuz nehmen Messebesucher und Standpersonal innerhalb von Sekunden ihre personalisierten Namensschilder entgegen. Das funktioniert dank der Eingangssysteme von Aditus: Das Self-Badging-Gate (SBG) integriert den Drehkreuz und Namensschild-Drucker Speedy. Das Self-Badging-Terminal (SBT) ist eine alleinstehende Ticketdruck-Säule mit Speedy.

 

Info: www.aditus.de

 

Agritechnica 2019 erstmals mit lückenlosem Badging (Foto: Aditus)