Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Stölzle Lausitz feiert mit Optimahl Catering

Ende Mai hat Glashersteller Stölzle Lausitz, 1889 als Oberlausitzer Glaswerke J. Schweig und Co. gegründet, das 130-jährige Firmenbestehen mit Kunden und Mitarbeitern gefeiert. Für das Catering an den beiden Veranstaltungstagen sorgte der Hauptstadtcaterer Optimahl aus Berlin.

Der erste Tag des Jubiläums gehörte den rund 400 Mitarbeitern. Neben Spaß, Musik und Unterhaltung konnten sie sich an einem Buffet zum Thema „Jahrmarktfest“ erfreuen – passend zu den aktuellen Streetfood-Angeboten. Für die deftigen Speisen installierte Optimahl zwei Buffetstationen, einen Foodtruck und die bekannte Eisdiele. Geboten wurden klassisches Barbecue, verschiedene Salate, eine chinesische Nudelpfanne aus dem Wok – wahlweise vegetarisch oder mit Hühnchen –, und die Currywurst aus dem Foodtruck. Dazu gab es verschiedene Sorten von Blechkuchen, eine Crêpes-Station und die Optimahl Eisdiele mit dem Eis des Jahres.

Für den Folgetag arrangierte Optimahl ein internationales Buffet für circa 250 Kunden und Honoratioren. Die kulinarische Reise ging von verschiedenen Sorten von Tatar – ob klassisch mit Kapern, Schalotten, Schnittlauch und Cognac oder asiatisch mit Chili, Koriander, Sojasauce und eingelegtem Ingwer – über feine Schinken von der Berkelmaschine und Variationen von Tapas bis zu Bowl Food, Spezialitäten aus Topf und Pfanne wie einem Kabeljau in der Salzkruste, einem Wiener Backhändle und abermals der Optimahl Eisdiele sowie verschiedenen anderen Desserts. Zu später Stunde gab es dann noch „Stärkungen“ aus dem Food Truck wie Currywurst und Burger.

Info: www.optimahl.de

Stölzle Lausitz Fest (Fotos: Optimahl)