Start Digital Evaluation von Social Media Maßnahmen

Evaluation von Social Media Maßnahmen

Unternehmen, die Facebook-Seiten oder Twitterprofile betreiben, wissen, dass bloße Fan- bzw. Followerzahlen nichts über die Qualität oder den Erfolg eines Social Media Engagements aussagen. Ein neues Instrument, der sogenannte Social Media Online Monitor (Smom), schließt diese Lücke. Entwickelt wurde der Smom von der Agentur Molthan van Loon Communications zusammen mit w3design.

„Wir wollen für uns und unsere Kunden eine effiziente und aussagekräftige Möglichkeit schaffen, um valide Daten zur Erfolgsmessung eines Facebook-Engagements, eines Blogs oder eines Twitterprofils zu ermitteln“, erläutert Timo Lommatzsch (36), Geschäftsführer von Molthan van Loon Communications.

„Für unsere Kunden haben wir auch nach einer Möglichkeit zur regelmäßigen Beurteilung der Akzeptanz und Qualität der Social Media Angebote gesucht. Diese Art der Evaluation besitzt großes Potential und wird von vielen Unternehmen dringend zur gezielten Optimierung benötigt.“, ergänzt Tim Büttner (36), Leitung Planning & Research von w3design. „Deshalb haben wir den Smom gezielt als qualitatives Messinstrument für Social Media konzipiert und gehen mit der neuesten Version nun in der in die finale Testphase. In rund vier Wochen wird der Smom dann allen interessierten Unternehmen zur Verfügung stehen.“

Die finale Closed Beta des Smom startet ab sofort mit verschiedenen namhaften Unternehmen und Marken. Interessierte Nutzer können sich ebenfalls ab sofort registrieren, um weitere Details zu erfahren und direkt zum öffentlichen Start des Smom informiert zu werden. Alle Informationen dazu finden sich unter:

 

Info: www.social-media-onlinemonitor.de