Start Digital Cognizant soll Digitalisierung im Deutsche Bank Park vorantreiben

Cognizant soll Digitalisierung im Deutsche Bank Park vorantreiben

286

Cognizant kooperiert ab sofort mit Eintracht Frankfurts Digitaltochter EintrachtTech. KI und Datenanalyse sollen in Zukunft das Management der Besucherströme im Deutsche Bank Park verbessern und somit beispielsweise die Wartezeit beim Stadionbesuch verkürzen. Ebenso sollen gemeinsam Projekte umgesetzt werden, die das Frankfurter Stadion zu einer nachhaltigeren Großveranstaltungsstätte machen.

Im Rahmen der langfristigen Partnerschaft kooperieren EintrachtTech und Cognizant in den drei Geschäftsfeldern Digitale Plattform, Arena of IoT und #EintrachtDigital. Startpunkt der inhaltlichen Zusammenarbeit sind dabei Projekte die das Digitalzentrum „Arena of IoT“ im Deutsche Bank Park, der Heimspielstätte von Eintracht Frankfurt, verantwortet. Dort werden Innovationen rund um die Themen künstliche Intelligenz (KI) und Internet of Things (IoT) entwickelt und getestet.

„Unser Ziel ist es, mithilfe modernster IoT-Technologie den Stadionbetrieb effizienter zu gestalten und gleichzeitig das Besuchererlebnis zu verbessern. Wir realisieren dabei Projekte, die einen gezielten Beitrag zur Umsetzung unserer Digitalstrategie leisten“, sagt Timm Jäger, Geschäftsführer der EintrachtTech.

„Wir freuen uns über die Kooperation mit EintrachtTech und sind stolz, als vertrauenswürdiger Technologiepartner die digitale Transformation zu begleiten – unsere IoT- und KI-Expertise in Gebieten wie Mobilität, Sicherheit und intelligente Lösungen konnte überzeugen“, sagt Alexander Broj, Vice President Consulting, Central Europe Region bei Cognizant. „Das Stadion ist zudem eine ideale Testumgebung für die Entwicklung weiterer innovativer Projekte, die wir dann anderen Veranstaltungsorten und Großveranstaltern anbieten können.“