Start Digital SmartV: Hypervsn stellt neue Holo-Display Plattform vor

SmartV: Hypervsn stellt neue Holo-Display Plattform vor

703

Hypervsn launcht mit den Hypervsn SmartV-Displays eine neue Plattform für interaktiven holographischen 3D-Content. SmartV führt HDMI-Integration in die Produkte von Hypervsn ein und ermöglicht die so Verbindung mit einer breiteren Palette von Pro-AV-Systemen und Digital-Signage-Lösungen. Zudem kann SmartV jetzt auch für Live-Streaming via WLAN, LAN, Internet und zur Echtzeit-Anzeige von sowohl 2D- als auch 3D-Inhalten verwendet werden. Erstmals im DACH-Raum installiert werden die neuen Hypervsn SmartV Walls im macomLAB bei Stuttgart und im Showroom von Magic Holo bei Mainz.

SmartV M und L
SmartV M und L

Die neue Serie beinhaltet ein größeres High-Brightness-Model (L) mit einer Helligkeit von 3.000 nit und ein mittelgroßes Display (M) mit einem ultrafeinen Pixel-Pitch. SmartV verwendet weniger Pixel, um dieselbe hochauflösende Bildgebung wie vergleichbare Modelle zu erzeugen. Die neuen Hypervsn SmartV M Displays haben laut Hersteller so einen durchschnittlichen Stromverbrauch von unter 50 Watt.

SmartV-Wall
SmartV-Wall

Die SmartV Plattform ist Android-basiert und ermöglicht es Kunden, individuelle Widgets für ihre Anwendungen zu entwickeln und sie mit Kamera sowie Sprach- und Tabletsteuerung zu verbinden. Somit kann holographischer Content auch interaktiv angeboten werden. Zusätzlich können externe Trigger wie Bewegungssensoren oder Internet-Datenquellen für das Hologramm verwendet werden. Zur Unterstützung der neuen Lösungen gibt es ab sofort eine große Auswahl an Zubehör, wie Gehäuse, Schaukäste, Schutzoptionen, sowie eine Auswahl an Wandbefestigungen und mobilen Ständern. Für die Hypervsn SmartV Wall ist standardmäßig ein abgestimmter Befestigungsrahmen verfügbar, für ein schnelleres und einfaches Installieren und Warten.