Start Digital EventMobi Plattform für virtuelle und hybride Events

EventMobi Plattform für virtuelle und hybride Events

EventMobi hat eine Plattform für virtuelle und hybride Veranstaltungen vorgestellt. „In den letzten zehn Monaten haben wir die komplette digitale Transformation von Live-Events miterlebt“, so Bob Vaez, CEO und Gründer von EventMobi. „Während die Bedeutung von persönlichen Begegnungen unbestritten ist, haben virtuelle Events neue Möglichkeiten eröffnet und in vielerlei Hinsicht ein neues Medium für Organisationen geschaffen, um mit Mitarbeitern, Kunden und Mitgliedern zu kommunizieren und sie nachhaltig zu binden.“

Virtuelle Veranstaltungen können Vorteile und Möglichkeiten bieten: kürzere Umsetzungszeiten, höhere Teilnehmerzahlen und vereinfachte Skalierbarkeit der Events sowie eine Reichweite über Länder- und Sprachgrenzen hinaus. Vaez fügt hinzu: „Alle Aspekte von Events müssen dafür kompromisslos neu gedacht werden. Dazu gehört besonders die Berücksichtigung des veränderten Seh-, Lern- und Kommunikationsverhaltens der Teilnehmer im digitalen Raum sowie neue Konzepte für Interaktion, Zusammenarbeit und Monetarisierung der virtuellen Veranstaltung.“

Um diese Vision für mitreißende virtuelle und hybride Event-Erlebnisse zu untermauern und aktiv mitzugestalten, veröffentlicht EventMobi eine brandneue Version seiner virtuellen Event-Plattform. Während das bestehende Spektrum an Funktionen und Vorteilen erhalten bleibt, erweitert der in Berlin ansässige Tech-Dienstleister seine Plattform um eine Reihe neuer Funktionalitäten. Vom Homepage Designer bis hin zu einem erweiterten Statistikbereich ermöglicht das neue virtuelle Eventportal mehr Gestaltungsspielraum und Personalisierung für Online-Event-Erlebnisse und bleibt dennoch einfach und intuitiv in der Umsetzung.

Veranstalter, die gerne selbst die Zügel in die Hand nehmen, haben die volle Kontrolle über das Design und den Ablauf der Veranstaltung. Für diejenigen, die zusätzliche Unterstützung wünschen, bietet EventMobi weiterhin zahlreiche persönliche Services wie Livestream-Produktion, Daten-Upload und kundenspezifisches Design.

Durch die verkürzte Aufmerksamkeitsspanne der Teilnehmer und die leichtere Skalierbarkeit von digitalen Veranstaltungen setzen viele Organisatoren nun auf mehrere kleinere und kürzere Events statt auf zentrale mehrtägige Hauptkonferenz pro Jahr. Darum führt EventMobi zusätzlich zur neuen Plattform auch ein neues Abomodell ein. Dadurch können Planer eine größere Anzahl Veranstaltungen zu geringeren Kosten durchführen und sogar eine ganzjährige Community auf der EventMobi-Plattform aufbauen.

Mehr lesen über die neue Plattform von EventMobi . . .