Start Digital Ultra-Kurzdistanz-Projektoren für Lernumgebungen von Vivitek

Ultra-Kurzdistanz-Projektoren für Lernumgebungen von Vivitek

92

Vivitek stellt zwei Modelle von Ultra-Kurzdistanz-Projektoren vor: den DH759USTi und den D756USTi. Die wesentlichen Merkmale der beiden neuen Projektoren sind ihre interaktiven Funktionen und die ultrakurze Entfernung von 44 cm zur Projektionsfläche. Dabei erzeugen sie ein Bild mit einer Diagonale von bis zu 2,54 m (D759USTi) und sind so für Seminarräume geeignet.

Das Set-up und die Bedienung sind einfach und intuitiv. Die beiden mitgelieferten interaktiven Stifte werden automatisch erkannt, ohne dass ein Treiber installiert werden muss. Genauso leicht lassen sich mit der Whiteboard Software NovoScreennote (im Lieferumfang) projizierte Bilder von mehreren Studierenden gleichzeitig bearbeiten, abspeichern und weiterverarbeiten. Mit dem optional erhältlichen Lasermodul können bis zu zehn Personen zur selben Zeit per Fingertouch-Punkt oder IR-Stift an der Projektionsfläche arbeiten. Die Multitouch-Funktionalität erlaubt Gestensteuerung wie Zoomen, Aufziehen, Stauchen, Drehen oder Klicken.

Um die interaktive Zusammenarbeit noch weiter zu verbessern, ist die Kombination mit dem Vivitek Collaboration Tool NovoPRO möglich. Bis zu 64 Studenten können damit ihre eigenen Tablets oder Smartphones in die Lernumgebung einbringen. Einfach die Anwendung installieren und schon können bis zu vier Personen gleichzeitig ihre Dateien über das kabellose Netzwerk zum Projektor überspielen und dem Publikum zeigen.

Neben der Interaktivität überzeugen die beiden neuen Projektoren auch durch ihre Lichtleistung und Bildqualität.  So bietet der Vivitek DH759USTi Full-HD Auflösung mit einer Lichtleistung von 3.500 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 10.000:1. Die Lampenlebensdauer beträgt 7.000 Stunden. Wer mit weniger Auflösung auskommt, kann auf den Vivitek D756USTi zugreifen. Er liefert brillante und scharfe Bilder mit WXGA Auflösung (1.280 x 800) und einer Lichtleistung von 3.300 ANSI-Lumen. Die Lampe hält 10.000 Stunden.

Beide Projektoren bieten umfangreiche Anschlussmöglichkeiten wie zwei HDMI-Ports oder einen RJ-45 Netzwerkanschluss, über den die Projektoren gesteuert und verwaltet werden können. Ein eingebauter Timer schaltet den Projektor automatisch ab, wenn eine bestimmte Zeit lang kein Signal anliegt.

Info: www.vivitek.de

DH759USTi (Foto: Vivitek)