Start Business East End wächst 2014 um 20 Prozent

East End wächst 2014 um 20 Prozent

East End blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. In den zwölf Monaten des vergangenen Jahres konnte die Agentur ihren Umsatz um 20 Prozent steigern, das Team vergrößern und das Bestandskundengeschäft ausbauen. Seitdem stehen zahlreiche neue Namen auf der Kundenliste, darunter Gruner + Jahr, Western Digital, Jungheinrich und Unify.

Neben dem Gründungsstandort Hamburg hat sich East End auch im Süden der Republik etabliert. Das von Partner Marc Dalkolmo geleitete Office – gegründet November 2012 – beschäftigt bereits zehn Mitarbeiter und betreut Kunden in verschiedenen Branchen wie Automotive, Consumer Electronics, Finanzen und Beauty. Auch der jüngste Standort der in Berlin arbeitet an spannenden Projektthemen und ist in der Vorbereitung eines weiteren großen Projekts für die Viacom Gruppe.

„Wir freuen uns, dass wir 2014 ein sehr erfolgreiches Jahr hatten und deutlich über dem Markt gewachsen sind”, so Marc Dalkolmo, Partner und Leiter der Dependance München. „Auf unserer Agenda für 2015 steht, weiterhin Markenerlebnisse zu schaffen, die über den Moment hinaus wirken und in verschiedene Kanäle verlängert werden können”, ergänzt Oliver Golz, Gründer und Geschäftsführer von East End.

Auch 2015 startet vielversprechend. Nach der GALA in 2014 folgt nun das zweite Projekt aus dem Hause Gruner + Jahr: Für das Frauenmagazin Brigitte kreierte die Agentur ein  Eventkonzept und setzt dies 2015 in vier deutschen Metropolen um.

Info: www.east-end.de

Marc Dalkomo und Oliver Golz (von links, Foto: East End)