Start Business greenmeetings und events Konferenz in Frankfurt

greenmeetings und events Konferenz in Frankfurt

Rund 400 Vertreter der deutschsprachigen Veranstaltungsbranche – Locations und Tagungshotels, Kongressbüros der Destinationen sowie Dienstleister und Agenturen – haben an der 3. greenmeetings und events Konferenz vom 9. bis 10. Februar 2015 in Frankfurt teilgenommen.

Zur Konferenz im Kongresshaus Kap Europa hatten das GCB German Convention Bureau e.V. und der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. eingeladen. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung hatte Bundesumwelt- und Bauministerin Dr. Barbara Hendricks inne.

Ziel der zweijährlich stattfindenden Konferenz ist es, ein breites Bewusstsein für nachhaltige Konzepte rund um Tagungen, Kongresse und Events zu schaffen. Joachim König, Präsident des EVVC und Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB, zum Ziel der Konferenz: „Mit jährlich mehr als 3 Millionen Veranstaltungen und über 370 Millionen Teilnehmern in Deutschland wirkt gerade die Veranstaltungsbranche als Multiplikator vorbildhaft in andere Unternehmensbereiche und hat somit großen Einfluss auf die Umsetzung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen insgesamt. Umso wichtiger ist es, dem Thema Nachhaltigkeit noch mehr Bedeutung innerhalb der Branche zu verleihen. Die greenmeetings und events Konferenz hat alle Beteiligten der Veranstaltungsbranche inspiriert, motiviert und wertvolle Impulse für die Umsetzung von Nachhaltigkeit im Event-Alltag gegeben. Die Konferenz trägt dazu bei, theoretische Ansätze transparent, umsetzbar und alltagstauglich zu machen.“

Mehr als 20 Workshops gaben konkrete Tipps zur nachhaltigen Veranstaltungsorganisation: von der Architektur neuer Locations über nachhaltiges Catering bis hin zur Gesundheit der Mitarbeiter.

Ideen lieferten die beiden Keynote-Redner der greenmeetings und events Konferenz: Martin Powell, Head of Urban Development beim Global Centre of Competence for Cities der Siemens AG, vermittelte zu Beginn der Konferenz dem Publikum Details über die ökonomische und ökologische Stadtentwicklung der Zukunft.

Der Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaennicke ermunterte zum Abschluss der Konferenz die Teilnehmer, ihre Macht und Verantwortung als „mündige Verbraucher“ wahrzunehmen. Bereits jetzt laufen die Planungen für die 4. greenmeetings und events Konferenz im ersten Quartal 2017. Am 20. März 2015 endet die Bewerbungsfrist für Locations, die das Treffen rund um nachhaltige Veranstaltungsplanung austragen möchten.

Info: www.greenmeetings-events.de