Start Business Eventmanager des Jahres 2014 gewählt

Eventmanager des Jahres 2014 gewählt

Im Rahmen der Verleihung des BEA BlachReport Event Award am 21. Januar in Dortmund ist auch der Eventmanager des Jahres 2014 gekürt worden. Die Wahl der Jury fiel auf Dirk Ernst, Eventmanager des Monats Juli.

Dirk Ernst 
ist CMO 
Zentrales Marketing/Strategie Markeninszenierung 
in 
der Unternehmensgruppe
 Graf von Oeynhausen-Sierstorpff (UGOS) und hat in dieser Funktion den ersten „Drivers Day“ im Hotel Gräflicher Park in Bad Driburg und auf der neuen Rennstrecke Bilster Berg Drive Resort in der Nähe von Paderborn konzipiert. Auf den ersten Blick handelte es sich um eine typische Branchenveranstaltung für Insider in der Livekommunikation, wenn auch bereits der Anspruch so formuliert war, dass die führenden Köpfe der Szene mit der digitalen Welt zusammengeführt werden sollten. Ziel sollte sein, Antworten auf aktuelle und künftige Herausforderungen zu finden, neue Spielräume auszuloten und mentale Möglichkeiten auszutesten.

Eigentlich erst auf den zweiten Blick wurde erkennbar, dass Dirk Ernst dabei tatsächlich einen interdisziplinären Anspruch verfolgte. Zwar hatte er „Vordenker, Vormacher, Projektstifter und Sinnsucher“ als Sprecher angekündigt, es dann tatsächlich aber auch geschafft, einen international bekannten Fotografen, einen Krimiautoren, einen Diplom-Physiker beziehungsweise Professor für Medien- und Informationstechnik und einen Berater für den Methodeneinsatz in Unternehmen so zusammenbringen, dass in der Summe eine prickelnde Mischung entstand, die Lust auf mehr macht.

Die Wahl zum Eventmanager des Jahres ist eine Initiative von BlachReport, Unternehmensberater Klaus Grimmer, Michael Hosang vom Studieninstitut für Kommunikation sowie Michael Frank von der Media Resource Group und stellt Persönlichkeiten der Eventbranche in den Mittelpunkt. Mit der Auszeichnung sollen Menschen für ihre Idee, Weitsicht, Verantwortung, Kompetenz und Leistung gewürdigt werden.

Dirk Ernst (Foto: UGOS)