Start Business Moderner Staat mit neuem Besucherrekord

Moderner Staat mit neuem Besucherrekord

Die diesjährige Messe Moderner Staat ging zu ihrer 15. Auflage mit einem neuen Rekordergebnis zu Ende. Insgesamt 3.542 (Vorjahr: 3.078) Vertreter aus Bund, Ländern und Kommunen kamen nach Berlin. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Plus von 15 Prozent. Insgesamt 217 Aussteller (Vorjahr: 215) hatten ihre Strategien, Projekte und Produkte für die öffentliche Verwaltung gezeigt und Lösungen aus den Themenbereichen E-Government, IT-, Finanz- und Personalmanagement präsentiert. Ein zentraler Anziehungspunkt war auch in diesem Jahr der begleitende Kongress, dessen Programm von den Kongresspartnern BMI und KGSt, den Themenpartnern Vitako, BSI und der Zeppelin University aus Friedrichshafen gestaltet wurde.