Start Business „Die Bunten Schafe“ fahren mit DSS ins SummerCamp

„Die Bunten Schafe“ fahren mit DSS ins SummerCamp

Auf eine Ferienwoche mit Kanutour, Sportolympiade, Lagerfeuer, Nachtwanderung und vielem mehr dürfen sich Thüringer Familien in diesem Sommer freuen. Der Familienurlaub ist dabei kostenlos – für jedes Kind gibt es sogar noch 50 Euro Taschengeld. Möglich macht den Ferienspaß die Erfurter Veranstaltungsagentur Das Schwarze Schaf (DSS) in Zusammenarbeit mit sozial engagierten Partnern. 

Mit ihrer gemeinsamen Initiative „Summer Camp 2014“ laden sie vom 15. bis 22. August 2014 an den Edersee nach Hessen ein. Das Angebot richtet sich an alleinerziehende, berufstätige Eltern mit Wohnsitz in Thüringen. Einzige Bedingung: Interessierte Familien bewerben sich mit einer kurzen Vorstellung. „Unsere Philosophie war es von Anfang an, einen Teil unseres Jahresgewinns in soziale Projekte zu investieren“, erklärt Agenturinhaberin Melanie Thurm. Im letzten Jahr unterstützte die Agentur eine integrative Kneipp–Kita. „Für 2014 haben wir uns Größeres vorgenommen. Wir möchten 10 bis 15 alleinerziehenden, berufstätigen Eltern aus Thüringen eine Woche Rundum-Sorglos-Erlebnisurlaub ermöglichen. Trotz Berufstätigkeit leben 75 Prozent dieser Familien an der Armutsgrenze. Urlaub ist oft finanziell nicht möglich. Das möchten wir ändern“, betont die Geschäftsfrau. 

In Anlehnung an den Agenturnamen kreierte das Team für die Initiative „Summer Camp“ eigens die Marke „Die bunten Schafe“. Und mit der bunten Thüringer Familienherde geht es im August zum Edersee. Der Ort außerhalb Thüringens wurde bewusst gewählt. „Wir haben lange überlegt. Natürlich hat auch Thüringen sehr schöne Möglichkeiten. Ein Vorteil wäre zudem gewesen, dass Projekte in Thüringen gefördert werden. Dennoch haben wir uns dagegen entschieden. Da wir Familien in ganz Thüringen ansprechen, wollten wir für alle Teilnehmer ein Ziel anbieten, was nicht vor der eigenen Haustür liegt“, beschreibt Melanie Thurm die Wahl des Reiseortes. Das Feriencamp „Albert Schweitzer“ biete perfekte Bedingungen und sei den Veranstaltungsprofis als Outdoorpartner bereits bekannt. „Das Camp hat Seezugang, liegt im Grünen, bietet ausreichend Kapazitäten Möglichkeiten bei Regen. Außerdem können wir uns dort selbst versorgen. Ich denke, gerade das Einkaufen, Vorbereiten, Kochen und gemeinsam Essen und natürlich abwaschen hilft schnell, sich untereinander kennenzulernen.“ 

Für das Camp ist ein ganzes Haus exklusiv gebucht. Gegessen und gekocht wird gemeinsam, abends natürlich am Lagerfeuer. „Wir haben für unsere Familien ein spannendes Programm zusammengestellt. Der Aufenthalt in der Natur steht natürlich im Vordergrund. Das ist uns besonders wichtig“, sagt die Agenturchefin. Viele Aktionen finden auf dem Wasser und im Wald statt. Bewegung, Spaß, Spiel… Kleine und Große sollen und werden voll auf ihre Kosten kommen. „Wir bieten ganz bewusst immer ein Halbtagesprogramm an, damit für die Eltern und ihre Kinder noch genug Freizeit für eigene Erlebnistouren bleibt, oder einfach mal nur zum Faulenzen.“

 

Info: www.diebuntenschafe.de , www.agentur-dss.de

 

Melanie Thurm (Foto: Das Schwarze Schaf)