Start Business Zweifacher Pitchgewinn für Roth & Lorenz

Zweifacher Pitchgewinn für Roth & Lorenz

Roth & Lorenz hat zwei Pitches für sich entscheiden und baut die Expertise in der Stiftungskommunikation weiter aus. Zum 50-jährigen Geburtstag der Robert Bosch Stiftung 2014 übernehmen die Experten für Erlebniskommunikation die Planung und Umsetzung zweier Ende Juni und Anfang Juli stattfindender Großveranstaltungen auf dem Stiftungsgelände.

Eine Jubiläumsfeier und ein interaktives Ausstellungskonzepts für Stuttgarter Bürger – alles unter dem Motto „50 Jahre Richtung Zukunft”. Das Agenturteam aus dem Südwesten unterstützt die Robert Bosch Stiftung mit der kompletten Event-Organisation, dem Teilnehmerhandling und begleitender regionaler PR. Roth & Lorenz profitiert dabei von jahrelanger Erfahrung im Bereich Stiftungskommunikation. Denn mittlerweile zählen mehrere bedeutende deutsche Stiftungen zu den Bestandskunden der Agentur.

Im Jahr 2011 wurde der Grundstein der Stiftungskommunikation bei Roth & Lorenz gelegt:  Nach der Durchführung eines Markenworkshops entwickelte und betreute die Agentur eine Fundraising-Kampagne gegen Kinderarmut in Stuttgart. Mit der Initiative „Chance S” förderten die Experten für Erlebniskommunikation über 60 Projekte der Jugend- und Familienhilfe der Caritas Gemeinschaftsstiftung Stuttgart. Die Berater verantworteten neben der Gestaltung des Kampagnenlogos auch das Kooperationsmarketing, die Pressearbeit mit der Auftakt-Pressekonferenz sowie eine kontinuierliche Planung und Begleitung von Spendenaktionen.

Ein weiteres „Herzensprojekt” der Agentur zeigt, dass Stiftungskommunikation das damit verbundene Engagement wert ist. Gemeinsam mit der Staatsbank für Baden-Württemberg realisiert Roth & Lorenz den Kreativwettbewerb „Zauberhaft“ für Förderschulen. Damit unterstreicht die L-Bank seit 2008 jährlich ihr soziales Engagement in Baden-Württemberg. Die Idee des Wettbewerbs sowie die Umsetzung im Full-Service stammen von Roth & Lorenz.

Mit dem Projekt wendet sich die L-Bank direkt an Förderschulen mit körperlich, geistig oder sozial benachteiligten Kindern in Baden-Württemberg. Roth & Lorenz unterstützt dabei bereits seit fünf Jahren mit klassischer Pressearbeit und überzeugt bei der Umsetzung mit kreativen Impulsen. Eine Preisverleihung mit allen teilnehmenden Schulklassen sowie regionalen Pressevertretern bildet jährlich den Höhepunkt.

Dass Rheuma eine Krankheit ist, die nicht nur ältere Leute betrifft, ist in der Öffentlichkeit noch weitgehend unbekannt. Im Auftrag der Kinder-Rheumastiftung arbeiteten die Experten von Roth & Lorenz daher an einer nachhaltigen Kommunikationslösung. Neben der umfassenden Überarbeitung von Logo und Broschüre, entwickelte die Stuttgarter Agentur auch das Spendermagazin „Kinder-Rheuma Aktuell“. Darin stellen sich seit März 2012 halbjährlich rheumakranke Kinder in Portraits und Geschichten vor. Lohnender Erfolg: Schon der Versand der ersten Ausgabe hat dazu beigetragen, zusätzliche Spendengelder zu generieren und neue Multiplikatoren für die Projekte der Stiftung zu begeistern.

Roth & Lorenz bleibt auf der Spur der Stiftungskommunikation. Denn hier zeigt es sich einmal mehr, welche kommunikativen Mehrwerte durch ganzheitliches Denken und Handeln einer Agentur entstehen. Die Agentur engagierte sich 2013 für „Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ – ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Alle zwei Jahre ehrt die Stiftung im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs Schulen, die herausragende Arbeit bei der Vorbereitung ihrer Schüler auf die Berufswelt leisten. Eine Jury mit Experten aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wählt aus hunderten Einsendungen des Wettbewerbs die Landessieger. Unter den 16 Erstplatzierten wird anschließend der Bundessieger ermittelt, der im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung mit über 400 geladenen Gästen bekannt gegeben wird – darunter in den vergangenen Jahren Prominenz wie zum Beispiel Bundespräsident Joachim Gauck. Übergreifende PR- und Event-Maßnahmen wurden dabei sinnvoll eingesetzt: „Als stark sozial engagiertes Unternehmen freuen wir uns besonders eine der größten privaten Stiftungen mit all unserer Expertise unterstützt und damit zur weiteren Profilierung des Wettbewerbs Starke Schule beigetragen zu haben“, resümiert Ulrich Roth die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit.

Info: www.rothundlorenz.de

Konzeptionelle Grafik für Robert Bosch Stiftung (Grafik: Roth & Lorenz)