Start Business Messekapazitäten in Deutschland leicht gestiegen

Messekapazitäten in Deutschland leicht gestiegen

Aktuell stehen auf den deutschen Messeplätzen mit überregionaler Bedeutung 2.776.545 Quadratmeter Hallenfläche zur Verfügung, ergab eine Umfrage des AUMA zu Beginn des Jahres 2014. Das sind 0,9 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr (2.752.001 Quadratmeter). Im Laufe des Jahres wird es einen weiteren Zuwachs von 12.000 Quadratmeter geben. Bis Ende des Jahres 2015 sollen die Hallenkapazitäten um zusätzliche 19.500 Quadratmeter erweitert werden. Das entspricht einem Zuwachs von insgesamt 1,1 Prozent auf etwa 2,8 Millionen Quadratmetern. 

Insgesamt sind von 2014 bis 2016 Investitionen in Höhe von 323 Millionen Euro geplant. Sie fließen außer in Hallenausbau vorrangig in Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen, aber auch in die Erweiterung von Kongresskapazitäten, den Neubau von Bürogebäuden und Verbesserung der Infrastruktur. 

Im Jahr 2013 wurden insgesamt gut 177 Millionen Euro in die überregionalen Messeplätze investiert. Diese flossen überwiegend in Sanierung, Modernisierung und Verbesserung des Service. In die Umfrage einbezogen waren 23 Messegelände, auf denen mindestens eine Messe stattfand, die vom AUMA als überregional eingestuft wurde. Messe- und Ausstellungsplätze mit regionaler Bedeutung verfügen über eine Bruttohallenfläche von über 390.000 Quadratmetern. Insgesamt stehen in Deutschland über 3,2 Millionen Quadratmeter Hallenfläche zur Durchführung von Messen zur Verfügung.

 

Info: www.auma.de