Start Business Bartenbach baut Engagement bei der Messe Frankfurt aus

Bartenbach baut Engagement bei der Messe Frankfurt aus

403

Bartenbach unterstützt die Messe Frankfurt dabei, ihr neues Format „Ambition – what’s up next…“ zu launchen. Dabei will die Mainzer GWA-Agentur vor allem auf ihre Fachkenntnisse im Bereich Gen Z und Automotive zurückgreifen. Die Ambition findet im Rahmen der B2B-Messe Automechanika vom 10. bis 14. September in Frankfurt am Main statt. Zielgruppe ist die Generation Z.

„Traditionelle Messekonzepte haben es oft schwer, junge Zielgruppen zu begeistern. Für eine gezielte Ansprache fehlt es dabei häufig an einem einheitlichen Storytelling und einem dazu passenden konsistenten Erlebnis vor Ort“, sagt Social Director Achim Hube von Bartenbach. „Gleichzeitig erfordern Messeauftritte für Aussteller oft ein hohes Investment. Beide Problemstellungen konnte die Ambition mit ihrem Konzept lösen. Es gibt ein festes Set-up vor Ort mit unterschiedlichen Standgrößen, eingebettet in ein bestehendes Ausstellungskonzept mit einer klaren Storyline, die alle Bereiche des Events miteinander verbindet. Die Aussteller können so selbst mit einfachen digitalen Materialien teilnehmen und können gleichzeitig von der Marke Ambition und ihrer Story profitieren. Ein solches Konzept kann und sollte Schule machen und die bestehende Messelandschaft nachhaltig verändern“, so Hube weiter.

Key-Visuals zur Ambition (Fotos: Bartenbach)Die Awareness- und Besucherkampagne legt einen Schwerpunkt auf Social Media und Influencer-Marketing. Für die Kampagne entwickelt Bartenbach eine Content-Strategie auf Basis des neuen Corporate Designs der Ambition sowie das Bewegtbild und B2B-Maßnahmen. Verantwortlicher Mitarbeiter auf Agenturseite ist Franz May, Senior Event Manager.

Das Ziel der Ambition und der dazugehörigen Kampagne ist es, die Generation Z anzusprechen, um technisch versierte junge Talente und Interessenten für die neuesten Produkte, Technologien und Dienstleistungen aus dem gesamten „Automotive Aftermarket“ (Automobil-Sekundärmarkt) zu begeistern. Die Ambition ist ein gesonderter Teil der Automechanika, bei dem Aussteller sich der jungen Generation präsentieren können. Und zwar so, dass die Generation Z sich auch wirklich angesprochen fühlt – mit Social-Media-Beiträgen im Vorfeld sowie E-Sports- und E-Racing-Angeboten, Job-Speeddating und begleitenden Auftritten von Influencern vor Ort.

„Unsere Kunden und Aussteller wünschen sich den Zugang zur Gen Z. Mit dem neuen Format Ambition schaffen wir mit hochkarätigen Content-Partnern auf der Automechanika eine Erlebniswelt, die für diese Zielgruppe hoch attraktiv ist. Wir freuen uns auf dieses spannende Projekt“, kommentiert Wolfgang Weyand, Director Automechanika Special Events. Mit Teilnehmern aus 175 Ländern bildet die Weltleitmesse in Frankfurt den internationalen Branchentreffpunkt für Industrie, Werkstatt und Handel. Die Automechanika deckt die gesamte Wertschöpfungskette des „Automotive Aftermarkets“ ab und stellt somit eine Plattform für Innovation und Vernetzung mit der ganzen Welt dar.

Anzeige: TV Studio in Köln Mülheim mieten