Start Business kreateur startet Ausbildungsgänge gegen Personalknappheit

kreateur startet Ausbildungsgänge gegen Personalknappheit

936

Mit dem Angebot weiterer Ausbildungsplätze will die Berliner Agentur kreateur aktiv einen Beitrag zur Verbesserung der aktuellen Personalsituation in der Veranstaltungswirtschaft leisten. Bereits seit der Gründung vor zehn Jahren bietet kreateur verschiedene Ausbildungsgänge an. „Überall und in allen Funktionen fehlen uns die Fachkräfte“, so kreateur Geschäftsführer Benedikt Mozen. „Hier hilft aber kein lautes Klagen, es zählen nur die Taten. Deswegen sind wir nun selbst tätig geworden und haben zu den bestehenden Ausbildungsgängen weitere Plätze geschaffen.“

Die auch schon belegt werden konnten: Neu dabei im Team sind Cynthia und Hendrik, die eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau beziehungsweise Veranstaltungskaufmann bei kreateur begonnen haben.

Cynthia stammt aus der Bundeshauptstadt und startete zunächst mit einer Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation. Für sie als Musikerin war aber das Interesse an der Veranstaltungswirtschaft zu groß und ein Wechsel in eine entsprechende Ausbildung bei der Agentur für Markenwelten, Live-Kommunikation und Marketing alternativlos. Ihre zweite Leidenschaft sind Sprachen. Außer Deutsch spricht sie Portugiesisch, Spanisch, Kreolisch und Englisch und lernt aktuell auch noch Mandarin.

Ihr Kollege Hendrik kommt aus Köln, wo er in einem Restaurant mit Veranstaltungsräumen arbeitete. Dort auf den Geschmack gekommen, richtet er seinen Fokus nun auf die Eventbranche und kam deswegen vor einigen Monaten nach Berlin, wo er jetzt seine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann bei kreateur startete. Auch Hendrik hat einen musischen Background, ist seit Jahren als Songwriter tätig und spielt Klavier.

Verantwortung für die Auszubildenden bei kreateur übernehmen maßgeblich Benedikt Mozen, Mathias Bergmann und Mia Binner.

Anzeige:
Praxisorientierte Qualifizierung und Talentschmiede für Event- und Messemanagement, Kommunikation und Digital Marketing