Start Business Best Brands 2024 in München ausgezeichnet

Best Brands 2024 in München ausgezeichnet

1119

Bei den Best Brands Awards wurden am Abend des 27. Februar erneut die stärksten Marken des Jahres ausgezeichnet. Neben Nivea als „Best Brand Overall“ konnte Dyson den Preis als „Best Momentum Brand“ gewinnen. Der Award in der Kategorie „Best Brand Fashion“ ging an Nike, L’Oréal Paris ist „Best Brand Beauty“. Rund 550 Gäste aus Wirtschaft, Handel und Medien sowie zahlreiche Prominente nahmen an der Award-Gala im Bayerischen Hof in München teil.

Tagsüber fand im House of Communication der Serviceplan Group das Best Brands College statt. Der ganztägige Kongress stand in diesem Jahr unter dem Thema „Best Brands & die Kraft des Momentums“: Mit starken Markenimpulsen und KI auf Erfolgskurs“. In ihrer Keynote sprach Ana von Hutten, CMO DACH bei Mattel, über die „Kunst des Markenmoments“ und die Reise von Mattels Barbie. Es folgten Vorträge von Referenten wie Livia Mitschke-Collande von Google, wie es Marken gelingt, den richtigen Impuls zum richtigen Zeitpunkt zu setzen, mit welchen Strategien erfolgreiche Brands Krisenresilienz aufbauen und welche Rolle dabei künftig KI spielen kann.

Die Best Brands Awards werden als Partnerveranstaltung von NIQ/GfK, Seven.One Entertainment Group, Markenverband, WirtschaftsWoche, Die Zeit, RMS. Der Audiovermarkter, Media Impact und der Serviceplan Group gemeinsam ausgerichtet. Best Brands misst auf Basis einer repräsentativen empirischen Studie von GfK die Stärke einer Marke an zwei Kriterien: am tatsächlichen wirtschaftlichen Markterfolg sowie an der Attraktivität der Marke in der Wahrnehmung der Verbraucher. Weitere Insights zu den Best Brands gibt es auf der GfK Website.