Start Business Gaming und Esports Agentur Apollo GG holt Moe Vieweg

Gaming und Esports Agentur Apollo GG holt Moe Vieweg

640

Die im Jahr 2021 als Teil der Apollo18-Gruppe gestartete Agentur Apollo GG mit dem Schwerpunkt Gaming und Esports wird seit Anfang Februar von Moe Vieweg geleitet. Die Spezialagentur baut damit ihre Kreativ- und Beratungskompetenz weiter aus.

Zu Viewegs bisherigen Stationen zählen Agenturen wie Instinct3 und Akqa sowie Unternehmen wie Uber und TUI. „Ich freue mich sehr, weiterhin meine persönliche Leidenschaft Gaming mit meinem Job verbinden zu können. Besonders das Wechselspiel mit Apollo18 und der dort vorhandenen Marken- und Beratungsexpertise im Bereich Automotive, Banking und Sportverbänden finde ich superspannend. Gemeinsam wollen wir Marken die wachsende und immer relevanter werdende Plattform Gaming näherbringen und Zugang zu neuen Zielgruppen ermöglichen“, sagt Vieweg.

Ab sofort führt damit eine dreiköpfige Geschäftsleitung aus Malte Hedderich, Marvin Ronsdorf und Moe Vieweg die Agentur Apollo GG. Hedderich steht seit der Gründung in 2021 an der Spitze, Marvin Ronsdorf ist seit 2018 in der Apollo-Gruppe beschäftigt und ergänzt die Geschäftsleitung parallel zu seiner Tätigkeit als Head of Social bei Apollo18. „Für uns ist die neue Struktur mit Moe ein wichtiger Puzzlestein – wir verteilen die Verantwortung auf mehr Schultern. Damit einher geht auch eine unternehmerische Komponente. Wir glauben fest an Unternehmertum und stärken mit diesem Schritt die gesamte Gruppe“, so Michael Schillinger, Gründer und Geschäftsführer von Apollo18 und Apollo GG.

Anzeige: Mike Karst – Keynotespeaker mit Schwerpunkt Digitalisierung