Start Business Messe Augsburg meldet Umsatzrekord in 2023

Messe Augsburg meldet Umsatzrekord in 2023

777

Die Messe Augsburg blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2023 zurück, geprägt von einer Vielzahl neuer Veranstaltungen sowie einer neuen Bestmarke beim Jahresumsatz. Das vergangene Jahr stand im Zeichen von Wachstum und Innovation, was sich vor allem in der Ansiedlung weiterer Messen und Veranstaltungen am Standort Augsburg zeigte. Strategische Weichenstellungen im Bereich der messenahen Dienstleistungen seien zudem von Kunden sehr gut angenommen worden und sorgten für einen Jahresabschluss über den Erwartungen, die das Unternehmen nun mitteilt.

Lorenz A. Rau (Foto: Messe Augsburg)
Lorenz A. Rau (Foto: Messe Augsburg)

Zum Start ins neue Jahr hat die Messe Augsburg ihren Beitritt zum AUMA vollzogen, dem führenden Verband der deutschen Messewirtschaft. „Die Aufnahme in den AUMA markiert einen weiteren Meilenstein für die Messe Augsburg. Wir sind bestrebt, unsere Entwicklung hin zu einem jungen und dynamischen Standort für Fach- und Spezialthemen fortzusetzen. Die Mitgliedschaft im AUMA ist ein klares Signal für unsere Ziele in der Zukunft“, so Geschäftsführer Lorenz A. Rau.

Im Veranstaltungsprogramm der Messe demonstrierte die Mehr-Konferenz, eine am Standort Augsburg gewachsene Glaubensveranstaltung, bereits am ersten Wochenende des Jahres, wie flexibel die Kapazitäten der Messe Augsburg genutzt werden können. Nur eine Woche später bestätigte die traditionelle Jagen und Fischen 2024 zum Jahresauftakt ihren Status als langjähriger Publikumsmagnet. Beide Veranstaltungen zogen erneut zahlreiche tausend Besucher in die Messehallen.

Anzeige: Mit maßgeschneiderten Lösungen von Riedel Communications lassen sich selbst komplexesten Produktionen und Veranstaltungen realisieren