Start Business Themenfeuerwerk auf der BOE Digital & Events Stage

Themenfeuerwerk auf der BOE Digital & Events Stage

893

Wissen, Interaktion und Networking fördert die Fachmesse BOE in Dortmund mit einem Rahmenprogramm, das sich auf vier thematischen Stages und verschiedenen Site Events den aktuellen Herausforderungen und der Zukunft des Eventbusiness widmet. Die von der IST-Hochschule für Management in Kooperation mit der BOE organisierte Digital & Events Stage (ehemals Digital Forum) gehört zu diesen Wissens- und Informationsplattformen und richtet sich sowohl an Young Professionals als auch an Eventprofis.

Das Bühnengeschehen dreht sich am Mittwoch, 17. Januar 2024, von 11 bis 17 Uhr um die Topics Social Media und digitales Marketing, den technologischen Input zu Künstlicher Intelligenz (KI), Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Chatbots sowie um das Thema Ethik im Netz. Die Vorträge finden im 20-Minuten-Takt statt. Nachfolgend eine Programmvorschau.

11:00 bis 11:30 Uhr: „Know your audience“, Referent: Miklas Bengsch, Product Owner knw. & Business Developer satis&fy.

11:30 bis 12:00 Uhr: „Der KI-Faktor: Wie wird KI Events verändern?“, Referent: Colja Dams – CEO, Vok Dams Agency for Events & Live-Marketing.

12:00 bis 12:30 Uhr: „Von 0 auf 2.500 Besucher bei This is Marketing: Eine Case-Study über erfolgreiches Online Marketing für Events“, Referent: Marcel Knopf, Geschäftsführender Gesellschafter Fastlane Marketing.

12:30 bis 13:00 Uhr: „Was ist echt, was ist KI? Und wie merken wir den (KI-kleinen) Unterschied?“, Referent: Roger Basler de Roca, Digital Marketing Experte – powered by Speakers Excellence.

13:00 bis 13:30 Uhr: „Weltklasse Events mit der KI erstellen“, Referent: Thomas Kenyeri, CVO und Gründer Kesch The Brand Experience Company.

13:30 bis 14:00 Uhr: „Authentische Digitalisierung: Digitale Ethik für Marke, Kommunikation und Prozess“, Referent: Thomas Szabo, CEO act&react I digital excellence.

14:00 bis 14:30 Uhr: „B&B HOTELS auf dem Weg zur nachhaltigen 9:16 Lovebrand“, Referentin: Carina Frankenberger, Social Media Manager & Creator B&B Hotels Deutschland.

14:30 bis 15:00 Uhr: „Transformationsdramaturgie und VR – oder wie kann ich innovatives Storytelling nutzen“, Referentin: Petra Lammers, CEO von onliveline GmbH – Büro für Transformation & Storytelling.

15:00 bis 15:30 Uhr: „Emoji statt Gesichtsausdruck? Digitale Kommunikation von Teams im Event- und Festivalalltag“, Referent: Matthias Johannes Bauer, Professor für Kommunikationsmanagement IST-Hochschule für Management.

15:30 bis 16:00 Uhr: „KI for events – it‘s a match! High End KI in Hollywood und hier (Events) – die Chance für alle!“, Referent: Sven Schreiber, Digital Strategist & AI. Mag, Editor, Publisher, Speaker.

16:00 bis 16:30 Uhr: „Live-Entertainment mit Daten und Technologie einen Boost verleihen“, Referentin: Dr. Hannah Joos, General Manager D-A-CH Fever.

16:30 bis 17:00 Uhr: „Unleash the Potential of Augmented Intelligence: Wie Unternehmen Künstliche Intelligenz richtig einsetzen und worauf es wirklich ankommt“, Referent: Robin Reuschel, Co-CEO von Roover.

Der zweite Bühnentag fokussiert sich auf das Thema Events: People, Engagement, Business Events und Employee Branding. Die IST-Hochschule vergibt Tickets zur kostenfreien Teilnahme am Bühnenprogramm der Digital & Events Stage. Die Tickets inkludieren auch den freien Eintritt zur Messe und lassen sich im Web abrufen.

Anzeige: Mike Karst – Keynotespeaker mit Schwerpunkt Digitalisierung