Start Business EVVC-Seminar: Flexible Arbeitszeitmodelle in Veranstaltungshäusern

EVVC-Seminar: Flexible Arbeitszeitmodelle in Veranstaltungshäusern

722

Der EVVC kündigt für das kommende Jahr neue Fortbildungen an, die sich mit flexiblen Arbeitszeitmodellen in Veranstaltungshäusern befassen. Bei den Online- und Präsenz-Veranstaltungen nimmt Referent Georg Sommer, Experte im Bereich Arbeitszeit- und Versammlungsstättenmanagement, die Teilnehmer mit auf eine Reise durch innovative Ansätze und praxiserprobte Strategien in der Arbeitszeitgestaltung.

Eine kurze Einführung in das Thema Arbeitszeitrecht soll dabei anfänglich eine gute Basis für die weiteren Inhalte des Seminars schaffen, die immer aus dem Blickwinkel der Veranstaltungswirtschaft betrachtet werden. Diese sind:
Kennenlernen verschiedener Arbeitszeitmodelle sowie deren Vor- und Nachteile
Gemeinsamer Austausch darüber, welche Modelle zukünftig die größten Vorteile für Unternehmen bringen könnten
Hinterfragen, ob eine 4-Tage-Woche überhaupt und unter welchen Umständen in der Branche sinnvoll und umsetzbar sein könnte
Verknüpfung zwischen den Geschäftsanforderungen und Erwartungen an das Thema Arbeitszeit
Lösungsentwicklung für Veranstaltungshäuser: welches flexible Arbeitszeitmodell könnte am besten passen und wie könnte dies in der Realität aussehen?

Im Vordergrund steht bei dem EVVC-Seminar neben der Vermittlung von Fachkompetenz auch der Austausch mit den anderen Kollegen zu diesem Thema. Das Präsenzseminar findet am 29. Februar 2024 in Frankfurt am Main statt. Das inhaltsgleiche Onlineseminar findet am 8. März 2024 online statt.

Anzeige:
Praxisorientierte Qualifizierung und Talentschmiede für Event- und Messemanagement, Kommunikation und Digital Marketing