Start Business Messe Karlsruhe erweitert Portfolio um die Interglide

Messe Karlsruhe erweitert Portfolio um die Interglide

699

Die Messe Karlsruhe und das Unternehmen Xcnav von Markus Immig wollen dem Thema des thermischen Fliegens ab 2024 erstmals eine Plattform bieten. Die Interglide – Expo & Event wendet sich an Segelflieger, Drachenflieger, Gleitflieger und Enthusiasten von großen Segelflugmodellen und soll vom 9. bis 10. November in der Messe Karlsruhe stattfinden. Die Premiere wird durch den zeitgleich stattfindenden 81. Deutschen Segelfliegertag bereichert.

„Die Interglide ergänzt unser Veranstaltungsportfolio hervorragend. Die Messe Karlsruhe bietet mit ihrem Standort dabei den perfekten Rahmen. Denn neben der Hallenkapazität, die reichlich Erweiterungsmöglichkeiten bietet, befindet sich der Rheinstettener Segelflugplatz nur wenige Gehminuten entfernt vom Messeareal. Zusätzlich liefern wir mit unserem Messe Know-how und unserer Erfahrung als Veranstalter die Bausteine, die für optimale Startvoraussetzungen eines solchen Projektes stehen. Mit Markus Immig haben wir einen Partner und Beiratsvorsitzenden an der Seite, der ein hervorragend vernetzter Kenner der Branche ist“, sagt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe.

Auf 12.500 Quadratmetern erwarten die Besuchenden nationale und internationale Ausstellende, darunter Produzenten von Segelfliegern, Paraglidern, Drachenfliegern, großen Modellbaufliegern, Schleppern, Anhängern und Zubehör. Präsentiert werden Modelle der Kategorie Groß und Scale sowie spezifisches High-End-Zubehör. Bereits etwa 100 Firmen haben laut Messe Karlsruhe ihr Interesse an der Interglide bestätigt.

Anzeige: Günstige Tagungsmöglichkeiten in Baden-Württemberg