Start Business Future Meeting Space: Online-Event am 22. Januar 2024

Future Meeting Space: Online-Event am 22. Januar 2024

804

Damit Business Events auch in schwierigen Zeiten ihr volles Erfolgspotenzial entfalten können, müssen sie einen Zweck erfüllen, eine nachhaltige Wirkung erzielen und eine echte Bedeutung haben. Doch wie genau können Meetings, Tagungen und Kongresse diese Anforderungen erfüllen? Welche Veranstaltungsmerkmale sind für die Zukunft am vielversprechendsten? Diese und andere Fragen standen im Mittelpunkt der jüngsten Forschung von Future Meeting Space im Jahr 2023. Die wichtigsten Erkenntnisse präsentieren die Initiatoren – das GCB German Convention Bureau und das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO – in einer kostenfreien Online-Veranstaltung am 22. Januar 2024 um 15 Uhr.

Das Forschungsjahr von Future Meeting Space 2023 hatte zunächst damit begonnen, Auslöser und Beweggründe für die Durchführung von Business Events aus Sicht der Veranstalter zu identifizieren. Im zweiten Schritt wurden co-kreative Entwicklungsworkshops und Interviews mit Experten aus ganz unterschiedlichen Disziplinen – von Community Building bis Wirtschaftsethik – durchgeführt, um daraus interdisziplinäre Impulse für neue Eventkonzepte zu erlangen.

Hier hatten sich klare Trends und Entwicklungen herauskristallisiert, die zukünftige Veranstaltungen prägen werden. Die Experten nannten dabei Nachhaltigkeit und Digitalisierung als Themen mit dem größten Einfluss. Aber auch Wirtschaftlichkeit, Fachkräftemangel, Kostendruck, Globalisierung und Regionalisierung, Demografie und New Work spielen aus ihrer Sicht eine maßgebliche Rolle bei Business Events der Zukunft.

Im weiteren Forschungsverlauf des Innovationsverbundes wurden auf dieser Grundlage konkrete Bausteine und einzelne Elemente einer ganzheitlichen Veranstaltungskonzeption entwickelt, evaluiert und inhaltlich angereichert. Ziel und Ergebnis des Prozesses ist ein „Periodensystem für Events“ mit praxisrelevanten Handlungsempfehlungen für „meaningful events“ der Zukunft.

Ausgewählte Ergebnisse stellen die Initiatoren GCB und Fraunhofer IAO gemeinsam mit weiteren Experten in der Online-Präsentation am 22. Januar 2024 um 15 Uhr vor. Die Teilnahme an der rund 60-minütigen Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anmeldung ist ab sofort unter diesem Link möglich.

Anzeige: Pressearbeit für Events in Köln und dem Rheinland