Start Business 2bdifferent ist Partner des Sustainable Economy Summit

2bdifferent ist Partner des Sustainable Economy Summit

750

Die Nachhaltigkeitsberatung 2bdifferent wurde offizieller Partner des Sustainable Economy Summit, der vom 11. bis 13. Dezember 2023 in der Eventlocation Axica und dem Allianz Forum in Berlin stattfinden soll. Der Summit wird von einem Bündnis transformativer Wirtschaftsverbände getragen und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz. Schirmherr ist Dr. Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz. Gefördert und unterstützt wird die Pilotveranstaltung von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Insgesamt 13 Verbände haben für die Trägerschaft der Veranstaltung eine gGmbH gegründet. Gemeinsam wollen sie in der Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit für mehr Aufmerksamkeit für das Thema ökologische Nachhaltigkeit sorgen. Dazu zählen BIO Hotels, Bioland, Bundesdeutscher Arbeitskreis für Management (B.A.U.M.), Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Bundesverband CarSharing (bcs), Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft (BNW), Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz (Deneff), Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), forum anders reisen – Verband für nachhaltigen Tourismus, International Federation for the Economy for the Common Good, Klimaschutz Unternehmen, Social Entrepeneurship Netzwerk Deutschland (SEND) und Zukunft Fahrrad.

Als zentrale Veranstaltung aus der Wirtschaft für die Wirtschaft rückt der Sustainable Economy Summit die sozial-ökologische Transformation in den Fokus. Mit dem Sustainable Economy Summit soll gleichzeitig ein Ort für nachhaltige Lösungen, ökologische Innovationen und soziale Leuchtturm-Ansätze aus der Wirtschaft entstehen und belegen, wie Unternehmen im Einklang mit den planetaren Grenzen wirtschaften können. Geplant ist, den Sustainable Economy Summit künftig alle zwei Jahre auf Entscheider-Level stattfinden zu lassen – ab der zweiten Ausgabe 2025 sogar auf internationalem Parkett. In diesem Jahr können 400 geladene Gäste vor Ort teilnehmen, das Programm auf der Hauptbühne wird per Live-Stream übertragen.

Die Nachhaltigkeitsspezialisten von 2bdifferent beraten und begleiten die nachhaltige Ausrichtung des Summits. Das Team aus Speyer berät dazu vor und nach dem Event und erstellt direkt im Anschluss an die Auftaktveranstaltung einen Event Carbon Footprint (CO2-Bilanzierung des Events). Aus den Ergebnissen wird 2bdifferent Handlungsempfehlungen für die Folgeveranstaltung unter Berücksichtigung der wichtigsten Handlungsfelder wie die Mobilität der Gäste, der Dienstleister, der Crew, das Catering ableiten, die 2025 stattfinden soll. In dem Zusammenhang gibt es erste Überlegungen, eine Zertifizierung des Sustainable Economy Summit nach ISO 20121 anzustreben.

Clemens Arnold spricht zum Thema: „Der Summit als nachhaltiges Event – Zahlen, Daten, Fakten“ (Illustration: BMWK / Dominik Butzmann)

2bdifferent unter Leitung von Jürgen May und Clemens Arnold engagiert sich nicht nur für die Nachhaltigkeit der hochrangigen Veranstaltung, sondern übernimmt auch einen Speaker-Slot im Programm der Pilotveranstaltung. Clemens Arnold wird zum Thema: „Der Summit als nachhaltiges Event – Zahlen, Daten, Fakten“ sprechen.

Anzeige: Nachhaltige Reinigungsdienstleistung für Veranstaltungsstätten und Events