Start Business Messe München erhält Zuschlag für die Seamless Europe

Messe München erhält Zuschlag für die Seamless Europe

1114

Seamless, eine der weltweit führenden Technologie-Messen für FinTech und E-Commerce, hat die Messe München für das Jahr 2024 als neuen europäischen Heimatort ausgewählt. Die Kernthemen dieser Veranstaltung sind Technologien, Trends und Möglichkeiten für europäische Banken-Innovationen, InsurTech, Zahlungsverkehr, Retail und E-Commerce. Seamless Europe findet am 10. und 11. September 2024 bei der Messe München statt. Gebucht sind zwei Messehallen mit zusammen 22.000 Quadratmetern. Laut Messe München hat der Veranstalter in München zudem langfristige Pläne.

Besucher bei der Seamless Europe (Foto: Messe München)
Besucher bei der Seamless Europe (Foto: Messe München)

Die bayerische Landeshauptstadt hat als Zentrum der Finanz- und Versicherungswirtschaft die Seamless Europe und ihren britischen Veranstalter Terrapinn Holdings mit offenen Armen empfangen. Die beiden Messechefs Reinhard Pfeiffer und Stefan Rummel haben mit Clemens Baumgärtner, dem Referenten für Arbeit und Wirtschaft der Stadt München, in kürzester Zeit die Basis für die Zusammenarbeit geschaffen. „Die Terrapinn Holdings trifft in München auf ein spannendes Umfeld mit hochkarätigen Dienstleistern aus der FinTech-, InsurTech- und E-Commerce-Branche. FinTech ist ein Schlüsselthema in der Wirtschaft und im privaten Leben“, so die beiden Messechefs: „Es ist auch ein großartiger Erfolg für die Messe München. Es belegt einmal mehr, dass wir mit unserem weltweit guten Ruf als zuverlässiger und professioneller Veranstalter Top-Events nach München holen können.“

„München ist die Heimat einiger der stärksten Finanzdienstleistungs- und Handelsunternehmen Europas. Von Unicredit bis Allianz und von Tengelmann über BMW bis Wacker Neuson“, sagt Ralph Burgess, Projektleiter der Seamless Europe: „Dabei handelt es sich um internationale Schwergewichte aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Einzelhandel und verarbeitendes Gewerbe. Deshalb ist München ein wichtiger globaler Knotenpunkt für FinTech und E-Commerce, und das ist erst der Anfang. München ist außerdem die Heimat einiger der aufregendsten Technologieunternehmen und Start-ups. Auch wegen Erfolgsgeschichten wie die von „wefox“ und „commercetools“ freuen wir uns darauf, im kommenden Jahr Münchens dynamischen Markt mit den besten Marken und Technologien Europas zusammen zu bringen.“

Im Oktober ist Terrapinn mit der Seamless Europe in Berlin gestartet. Die Organisatoren haben sich nun für einen Umzug nach München entschieden. Im Jahr 2023 verzeichneten die Seamless-Veranstaltungen in Dubai, Riad, Kairo, Johannesburg und Singapur rund 70.000 Teilnehmer.

Anzeige: Professionelles Video- & Broadcastequipment im Dry-Hire oder als B2B Production-Support von der SHOWRENTAL GmbH